„Jetzt hat die doch tatsächlich ihren Geburtstag vergessen!!“

Äh, ja, so ist es! Anna im Backwahn ist im Mai 4 Jahre alt geworden und irgendwie ist das an mir vorbei gegangen bei all den Projekten, die ich im Moment habe.

Aber falls ihr Lust habt, machen wir gemeinsam einen kleinen Rückblick und schauen, was ich letztes Jahr so alles gemacht habe 🙂

Mai 2013

Anfang Mai habe ich eine Bridal Shower für meine Freundin Sarah geschmissen und konnte ein paar befreundete Blogger dazu gewinnen. Schön, dass ich Sarah bald wieder sehe.

 sarah_bridal-shower_anna(Logo von Dreierlei Liebelei)

Außerdem habe ich ein wunderbares Projekt mit wunderbaren Fotografen realisiert (hatte ich schon erwähnt, dass die beiden nur wenige Monate später meine Hochzeit auf Film gebannt haben?): ein blau-weißer Candytable mit Avec Amis. Immer noch eines meiner Lieblingsprojekte aller Zeiten (schaut euch das Video an – dann wisst ihr warum).

Anna im Backwahn by Avec Amis - Die Hochzeitsfotografen-22 Weiterlesen

Advertisements

3 Jahre Anna im Backwahn – Rückblick auf das letzte Jahr

Huhu ihr Lieben,

oh Mann, wie schnell kann denn eigentlich die Zeit vergehen. Grade noch habe ich euch schöne Geschenke für den zweiten Geburtstag organisiert und jetzt sind wir schon beim dritten angelangt. Happy Birthday, mein geliebtes Blogbaby! Mögest du wachsen und gedeihen und noch vielen Menschen Freunde bereiten.

Da 2013 ganz im Zeichen der Hochzeit steht, sowohl offline als auch online, halte ich mich mit ausschweifender Party alias einer Giveaway-Flut für dieses Jahr zurück (#Aufschrei #Empörung #Schiebung) und durchstreife einfach mal mit euch zusammen die letzten 12 Monate.

Juni 2012

Im Juni war ich viel unterwegs, hatte selber nicht viel Zeit für Backen und Bloggen. Deswegen hatte ich bereits zum 2-jährigen Blog-Geburtstag dazu aufgerufen, dass sich Bloggerkolleginnen und -kollegen als Gastblogger bwereben sollten.

Unbenannt-1Alle Gastblogbeiträge zusammengefasst findet ihr hier. Vielen Dank noch einmal an alle, die mitgemacht haben. Ich freue mich sehr, dass ich auch dieses Jahr wieder einige Gastblogger gewinnen konnte. Weiterlesen

Anna im Backwahn wird 2 Jahre alt – die Jubiläumswoche 2012: Das Gewinnspiel!! Was auch sonst ;-)

Huhu ihr Lieben,

jetzt ist die Jubiläumswoche schon wieder rum *schnüff* Aber was ist denn ein Geburtstag ohne Geschenke? Kein richtiger Geburtstag! Und deswegen gibt es auch dieses Jahr wieder ein Gewinnspiel mit vielen schönen Preisen. Und da wir ja hier im Backwahn sind, heißt es diesmal „klotzen, nicht kleckern“ und deswegen hab ich 10 Preise für euch vorbereitet (na gut, 5 davon sind Trostpreise).

Der 1. und 2. Preis werden zur Verfügung gestellt von Backtraum.eu. Den Shop hab ich euch vor kurzem hier vorgestellt. Die Shopinhaber waren so freundlich, mir in ihr Paket noch ein paar schöne Sachen für euch und das Gewinnspiel ein zu packen.

Der 1. Preis ist ein Buch zum Thema Cake Pops.

Der 2. Preis ist ein Cake Pop Former in Herzform.

Der 3. und 4. Preis werden von den Jungs von Knusperreich zur Verfügung gestellt. Den Namen Knuperreich kennt ihr ja schon zur genüge von meinem Blog (hier, hier und hier) und die Jungs waren sofort dabei, als ich auf der Suche nach schönen Preisen für euch und das Gewinnspiel war.

Der 3. Preis ist eine Dose „Leckerschmecker“, also eine Dose der leckeren Cookies, die die Jungs jede Woche für ihre Kunden in ganz Deutschland backen. Bei der Auswahl empfehle ich die Mischung von Manu.

Der 4. Preis ist ein 10€-Gutschein, den ihr beliebig im Shop einlösen dürft.

Der 5. Preis wird von der lieben Silvia von Torten-art.de zur Verfügung gestellt. Hier habe ich euch den Shop schon einmal vorgestellt.

Von Torten-art.de könnt ihr ebenfalls einen Gutschein, über 15€ gewinnen.

Die Trostpreise 6-10 sind hübsche Servietten aus dem schwedischen Bekleidungsgeschäft mit süßen Kuchenmotiven drauf.

Und wie immer sind die Regeln denkbar einfach:

  • Hinterlasse unter diesem Artikel einen Kommentar, der ein vierzeiliges Gedicht enthält. In diesem Gedicht müssen die Worte Anna und Backwahn untergebracht sein.
  • Mitmachen kann jeder mit und ohne Blog.
  • Wer das Gewinnspiel auf seinem Blog oder bei Facebook teilt, erhält ein zweites Los für den Lostopf. Bitte gebt das in eurem Kommentar an.
  • Das Gewinnspiel endet am 28.05.2012 (Pfingstmontag), um 22:00 Uhr. Teilnahmen, die danach eingehen, kann ich aus Fairness leider nicht gelten lassen.
  • Der Gewinner wird wie immer per random.org ausgelost.

So, ihr Lieben, ich hoffe, die diesjährige Jubiläumswoche hat euch gefallen und ihr mögt auch das Gewinnspiel und macht fleißig mit. Ich wünsche euch noch ein schönes, restliches Wochenende und jede Menge Backwahn 🙂

Anna im Backwahn wird 2 Jahre alt – die Jubiläumswoche 2012: Gastblogger gesucht

Huhu ihr Lieben,

wieder und wieder lese ich eure wunderbaren und wirklich netten Kommentare und sehe sehr oft, dass hinter dem Namen ja auch noch ein Blog steht. Ab und zu schaffe ich es, bei euch rein zu schauen, und vielleicht auch noch zu kommentieren. Gerne würde ich den einen oder anderen von euch auch mal meinen Lesern vorstellen, weil ich mir gut vorstellen kann, dass ihr euch auch gegenseitig mögt (ihr wisst, wie ich das meine). Aber leider, leider fehlt mir die Zeit dazu.

Deswegen nutze ich meine Jubiläumswoche für einen Aufruf. Ich suche dich! Du bist Blogger oder Bloggerin? Du schreibst über das Leben, die Liebe, Kuchen, Stricken oder so 🙂 Du hast einen ähnlich lockeren Stil wie ich und machst genauso mäßig gute Fotos wie ich? Dann schreib mir doch an

anna.imbackwahn@gmx.de

und erzähl mir in kurzen Stichworten von deinem Blog und mit welchem Thema du dich auf meinem Blog vielleicht gern vorstellen möchtest. Es wäre natürlich super, wenn sich das Thema im süßen Bereich des Lebens wieder finden könnte (wir verstehen uns ;-)), es muss aber kein Rezept sein, sondern kann sich auch um Verpacken, um Bücher oder ganz was Anderes drehen. Schön wäre es, wenn du was Neues vorstellen könntest, etwas, das nicht schon veröffentlicht wurde. Deinen fertigen Artikel werde ich dann – sagen wir mal – immer Montags veröffentlichen.

Ich bin gespannt, wer von euch Lust darauf hat. Mein Plan sieht vor, in den nächsten zwei Monaten so ca. ein Mal pro Woche einen Gastbeitrag zu bringen, wenn das Interesse größer ist, auch öfters, wenn keiner Lust hat, muss ich halt selber ran *schnüff*

Anna im Backwahn wird 2 Jahre alt – die Jubiläumswoche 2012: Mein Tortensoundtrack

Huhu ihr Lieben,

letztes Jahr hab ich euch schon mal verraten, dass bei mir während des Backens und Torten verzierens immer Musik läuft. Und da ich zu den „Ein-Lied-solange-hören-bis-es-mir-zu-den-Ohren-rauskommt“-Hörern gehöre (höhö 🙂 ), wird bei mir ziemlich oft die Dauerschleife angeschmissen „Repeat 1“ und los geht’s. Dass so ein Lied dann auch schon mal mehrere hundert Mal gezählt wird, ist somit nicht selten.

Somit wisst ihr nun, welche zwei Hobbies sich hier vereinen: Musik-tot-hören und der Backwahn 🙂

Heute möchte ich euch also meinen Back- und Torten-Soundtrack vorstellen, allerdings möchte ich aus urheberrechtlichen Gründen nur auf Videos verlinken, die unbedenklich sind. Hat mein Medienberater mir so geraten 🙂

Wir beginnen mit Nick Cave „Oh Children“, ein sehr schweres, emphatisches Lied, das aber auch sehr lang ist und mich im Winter 2010/2011 durch die Backzeit getragen hat.

Da ich sehr auf elektronische Musik stehe, war es nicht schwer für Simian Mobile Disco mit „Audacity of Huge“, sich in die Bestenliste einzureihen.

Und gleich hinterher kommt Woodkid mit „Iron“, das in der Werbung für ein Zockergame im Hintergrund lief und mich einfach umgehauen hat. Man fühlt sich irgendwie stark mit dem Lied….

Ich kann aber auch ruhig, wie zum Beispiel mit Robyn „Indestructible (Accoustic Version)“. (Leider gibt es hier nur die normale Version, die aber auch gut ist.)

Oder Kettcar mit der schönsten aller Balladen „Balu“ – „…. denn du bist New York City und ich bin Wanne-Eickel“. Kettcar machen einfach Musik zum Niederknien und Balu ist eine geniale Liebeserklärung.

Und wenn es richtig, richtig schmalzig sein soll, dann muss es Il Divo mit „Pour que tu m’aimes encore“ sein. Vor drei Jahren hat meine Mama mir mal Konzertkarten geschenkt, der Abend war spitze! Hach, sind sie nicht schnuckelig 😉 Dabei spreche ich gar kein Französisch!

Mit Hurts‘ „Wonderful Life“ konnte ich im vorletzten Jahr stundenlang Torten dekorieren. Ich bin so froh, dass ich sie in Baden-Baden live sehen konnte, bevor sie so groß wurden, dass sie nur noch in riesige Hallen passen. Also die Zuschauermasse, nicht die Band an sich 😉

Und um den Weg zurück in die Gegenwart ein zu schlagen, kommt hier noch „We are young“ von Fun. Das Lied habe ich mehrere Male nachts im Auto gehört und vor ein paar Monaten hat es einfach so gut zu meiner Aufbruchstimmung nach der Trennung gepasst, dass es dann rauf und runter lief.

Und natürlich Alex Clare mit „Too close“, an diesem Lied kommt man derzeit einfach nicht vorbei. Im Moment läuft es wirklich Tag und Nacht bei mir und noch ist kein Ende in Sicht 🙂

Und zum Schluß, ja zum Schluß noch eine Perle, die ich erst kürzlich entdeckt habe und die ich einfach teilen muss, da die Musik von Herrn M. direkt unter die Haut geht und reihenweise Gänsehaut verursacht. Vielleicht krieg ich das Stück ja mal auf CD, damit ich nicht immer mit meinen mehligen Händen den Repeatbutton bei Youtube drücken muss??? 😉

Schreibt mir doch in die Kommentare, was bei euch so läuft während des Backens oder des Torten Dekorierens. Vielleicht singen eure Kinder oder ihr hört Hörbücher oder es muss ganz still sein, damit ihr euch konzentrieren könnt? Mich interessiert’s, also her damit 🙂