Zu Besuch auf dem Blütenweiss Hochzeitssalon in Esslingen am 7.+8. Februar [Werbung]

Blütenweiss Hochzeitssalon_Süss und Salzig_Heike Krohz_Anna im Backwahn (6)

Es ist ja nun schon bald 1 1/2 Jahre her, dass Herr M. und ich geheiratet haben und seit nem guten Jahr sehe ich immer wieder, dass meine Artikel dazu gerne von euch gelesen werden. Mein Interesse an Hochzeiten bzw. an Teilen davon besteht ja nun auch schon seit Jahren. In erster Linie verfolge ich nach wie vor alles rund um Torte und alles, was mit Fotografie zu tun hat. Beides sind für mich die Königsdisziplinen in ihren Bereichen.

Blütenweiss Hochzeitssalon_Süss und Salzig_Heike Krohz_Anna im Backwahn (12)

Für alle aktuellen Brautpaare kann ich nur den Candiguide von Carmen and Ingo Photography empfehlen. Das Fotografenpaar gibt wertvolle Tipps für seine zukünftigen Kunden und auch alle anderen, die sich dafür interessieren, z.B. warum man nicht unbedingt „einen Freund“ die Hochzeitsfotos machen lassen sollte.

Das süße Pendant dazu findet ihr auf der Backlinse, dem Blog meiner Hochzeitstortenmacherin* und Freundin Heike. Ich schätze Heike sehr, da sie sehr professionell auf jeder Ebene ihres Business arbeitet und gleichzeitig bodenständig und kreativ ist. Ich verfolge ihre neuesten Kunstwerke immer sehr genau und bin begeistert, was sie zustande bringt.

Heike war auch der Grund, weswegen ich unter anderem heute auf den Blütenweiss Hochzeitssalon in Esslingen gegangen bin. „Aber du bist doch schon verheiratet!“ Jaja, ich weiß 🙂 Aber ich berichte auf meinem Blog gerne von Events wie diesem Hochzeitssalon, da sie sich sehr von dem unterscheiden, was man sonst so unter Hochzeitsmesse versteht. Ich war vor fast genau zwei Jahren auf einer Messe hier in Stuttgart und wäre gern sofort wieder gegangen, hätte mich der bereits ausgegebene Eintrittspreis nicht davon abgeschreckt. Die Gespräche, die wir dort vor Ort geführt haben, waren so ganz anders als die, die ich heute beobachten konnte.

Blütenweiss Hochzeitssalon_Süss und Salzig_Heike Krohz_Anna im Backwahn (10)

Die Beletage des Kessler-Hauses in Esslingen ist eine richtig schöne Location. Im ersten Stock eines Fachwerkhauses befinden sich einige Räume, die alle durch Türen miteinander verbunden sind. In den kleineren Räumen waren einzelne Dienstleister untergebracht, in größeren teilten sich zwei bis drei den Raum. Und so sieht man in der einen Ecke auf alten, englischen Sesseln eine Trauringberaterin, während auf dem Sofa daneben eine Braut sich mit Papeterie auseinander setzt. Es finden persönliche Gespräche statt, in der Hand ein Glas Sekt und mit wachen Augen alles aufsaugend, was einem geboten wird. Die Atmosphäre ist gemütlich, durch die geschlossene Tür tönt die Musik der Band, die auf dem Flur spielt.

Und mittendrin steht Heike mit einem grau-rosa Traum von einem Candytable. Immer wenn ich ihre Köstlichkeiten online sehe, habe ich Lust eine Torte bei ihr zu bestellen. Leider ergibt sich eher selten die Gelegenheit für eine vierstöckige Torte. Na gut, aber die Sachen in echt zu sehen, befriedigt meine süße Gier dann doch ein wenig. Diesmal wurde ihr Candytable durch die Papeterie von Vintage Karten.de ergänzt, was dem Ganzen einen tollen Insgesamtlook gibt. Ihr verzeiht meine Begeisterung. Aber ihr wisst, dass ich Kuchen, Torten und alles drumherum über alles liebe. Und wenn man dann vor so einem tollen Tisch steht, muss man sich zusammen reißen nicht alles anzufassen. Spätestens wenn ihr die Hochzeitstorte seht, wisst ihr warum ich ausschließlich Heike empfehle, wenn man mich nach einem Dienstleister für Hochzeitstorten fragt.

Falls ihr also 2015er oder gar schon 2016er Brautpaare seid und aus der Gegend von Stuttgart, Esslingen oder Umkreis kommt, schaut doch morgen (11-18 Uhr) einfach mal beim Hochzeitssalon vorbei und schaut euch Heikes Tisch an und lasst euch auch von den anderen Dienstleistern beraten. Mit viel Glück hat Heike dieses Jahr noch einen Termin für euch frei, sie ist nämlich heiß begehrt.

Blütenweiss Hochzeitssalon_Süss und Salzig_Heike Krohz_Anna im Backwahn (17)

* Dieser Artikel enthält Werbung. Danke für die zwei Freikarten.

Advertisements

[Werbung] Endlich ein Laden für Tortenverrückte in meiner Nähe – Das „Bake a wish“ in Esslingen am Neckar

Letzten Monat bekam ich von Jessi eine Whattsapp „Du, da hat so ein neuer Tortenladen in Esslingen aufgemacht, sollen wir da zusammen hin?“ Oder so ähnlich, denn bereits beim Wort Tortenladen hat’s bei mir gebimmelt 🙂 Natüüürlich will ich da hin, denn seit ich mich mit dem Thema Torten beschäftige, fehlt mir immer schon ein Laden in Stuttgart und Umgebung. Und da es von mir daheim nicht so weit ist nach Esslingen, musste ich natürlich mal auschecken, was der Laden kann.

_IMG_3385

Bake a wish in Esslingen (Webergasse 14)*

Jessi hatte uns bereits angekündigt und eine Fotografiererlaubnis eingeholt. Und wie es so ist unter Tortenverrückten, vergingen die zwei Stunden mit Jasmin im Flug. Zwischendurch haben wir sogar noch gemeinsam einen Kunden beraten, der einer befreundeten Konditorin eine Kleinigkeit zum Abschluss schenken wollte. Es wurde dann eine Tortenplatte. Perfekt, wie wir fanden 🙂

Jasmin hat uns ein bißchen aus dem Leben eines Ladenbesitzers erzählt. Davon, was gut läuft, was die Leute kaufen. Und davon, was auch mal nicht so toll ist. Und auch sie hat mir wieder bestätigt, dass die Tortenszene in Deutschland kein Zuckerschlecken ist. Aber welches Business ist das schon?

Wenn man durch Jasmins Laden geht, merkt man, dass sie alles mit viel Liebe und Hingabe eingerichtet hatte. Dass sie eine Schwäche für schönes Geschirr hat und dass sie sichergehen wollte, möglichst viele Werkzeuge und Materialien für die Herstellung von Motivtorten anbieten zu können. Und ich weiß ziemlich sicher, wo ich in Zukunft kurzfristig Fondant und Farben herbekommen werde.

Und weil Jasmin auch ziemlich kommunikativ ist, hat sie für den September einen Tortenstammtisch ins Leben gerufen, bei dem ich dabei sein werde und von dem ich euch natürlich auch ein bißchen berichten werde.

Neben all den schönen Dingen in ihrem Laden bietet Jasmin auch Tortenkurse an. Der nächste findet Ende September statt. Allerdings weiß ich nicht genau, ob noch Plätze frei sind, da müsstet ihr bei ihr direkt nachfragen.

Und wer jetzt immer noch zögert, direkt nach Esslingen zu stürmen, der sollte sich vielleicht Jessi und mir bei unserem Tortenbloggertreffen am 18.10.2014 am Samstag der Cake Germany anschließen. Jasmin veranstaltet an dem Tag eine Pop up Bakery und wir werden hoffentlich gut versorgt werden bei ihr.

Ab Mittwoch 3. September ist Jasmin wieder für euch da. Bitte beachtet ihre Öffnungszeiten:

Mittwoch: 10–18 Uhr
Donnerstag: 10–18 Uhr
Freitag; 10–18 Uhr
Samstag; 10–14 Uhr

*Dieser Artikel entstand in Zusammenarbeit mit Bake a wish. Das stundenlange Quatschen und Lachen im Laden war inklusive.

Ein Bloggertreffen für die Tortenverrückten im Schwabenländle (Esslingen)

Tortenblogger-Treffen groß

Wer schon eine Weile bei mir mit liest weiß, dass ich seit Jahren jedes Jahr nach Hamburg zur Tortenshow pilgere und dieses Jahr sogar die Dozentin gebe. Trotzdem habe ich mich sehr gefreut, dass es in Esslingen dieses Jahr auch eine Tortenmesse geben wird: Die Cake Germany am 18.+19.10.2014.

Ich werde so oft gefragt, ob es denn nicht mal einen Shop oder eine Messe hier unten in Süddeutschland gibt und tadaa, beides bietet sich in Esslingen. Da es für die Veranstalter die erste Messe dieser Art ist, ist die Tortenbranche schon recht gespannt.

Und wo Torten sind, sind auch Tortenverrückte! Jessi von Luxuria und ich sind der Meinung, dass es doch anlässlich dieses Events einen Treffpunkt für alle Blogger geben sollte, die sich am Samstag, den 18.10.2014 in Esslingen einfinden.

Unser Programm sieht wie folgt aus:

  • 16:45 Uhr Treffpunkt vor der Messe
  • 17:00 Uhr Besuch bei „Bake a Wish“ in Esslingen
  • 18:30 Uhr gemeinsames Abendessen in der L’Osteria
  • nach dem Abendessen: Spaziergang auf die Esslinger Burg mit Spitzenaussicht

„Bake a Wish“ ist ein bezaubernder, kleiner Laden für Schischigeschirr und Tortenzubehör. Der Erste dieser Art im Großraum Stuttgart. Diesen Laden und seine Inhaberin Jasmin werde ich euch auch bald noch vorstellen. Sie freut sich sehr auf unseren Besuch, da sie am 18.10. zufällig auch eine kleine PopUp-Bakery in ihrem Laden steigen lässt. Wer also bei dem vielen Gerede über Torten Appetit auf ne Kleinigkeit hat, wird bei ihr gut versorgt. Obendrein hat sie auch noch für jeden unserer Teilnehmer eine kleine Überraschung.

Danach werden wir weiter ziehen und uns bei italienischem Essen in der L’Osteria stärken. Und wer dann noch genug Kraft hat, kann mit uns die 300 Stufen zur Esslinger Burg hinaufkraxeln und die schöne Aussicht auf Esslingen bei Nacht genießen.

Wie alle Bloggertreffen, die Jessi und ich organisieren,, ist auch dieses als nettes Come-together gedacht. Jeder ist willkommen, egal wie lange er oder sie schon bloggt, egal wie bekannt oder nicht der Blog ist. Es geht einzig darum, eine gute Zeit miteinander zu haben, sich auszutauschen und neue Kontakte zu knüpfen. Auch werden wir keine Goodiebags vorbereiten, weil wir der Meinung sind, dass es nicht um Goodies oder ähnliches geht, sondern um den Austausch unter Gleichgesinnten.

Was wir allerdings brauchen, ist eine verbindliche Anmeldung, weil wir sowohl in Jasmins Lädchen als auch im Restaurant eine Personenzahl angeben müssen. Bitte meldet euch also sobald wie möglich bis spätestens 21.09.2014 um 21:00 Uhr mit einer E-mail bei Jessi an: jessi@luxuria-food.de Zur besseren Bearbeitung benutzt bitte den Betreff „Anmeldung Tortenblogger-Treffen Esslingen“ . Jessi braucht auf jeden Fall euren vollen Namen und den Namen eures Blogs für die Anmeldeliste.

Wer mag, kann jetzt noch das Banner für die eigene Sidebar mitnehmen (durch Rechtsklick bitte html-Code speichern).

Tortenbloggertreffen Esslingen