Trefft den Backbuben! Meet & Greet mit Markus Hummel im Bake a Wish in Esslingen

Anna im Backwahn Backbube Buchvorstellung Rezension Cookies Rezepte Event Esslingen (6)

In den letzten Jahren kamen ja jede Menge Bloggerbücher zu allen möglichen Themen raus. Ich habe mich für jeden Blogger gefreut, weil ich mir vorstellen kann, welche Arbeit hinter so einem fertigen Buch steht; aber auch wie stolz man ist, den eigenen Namen auf einem Buch zu lesen.

Auf ein Buch habe ich mich so richtig gefreut: auf das neue Buch meines Freundes Markus alias Backbube. Seit seines ersten Buches ist schon ein bißchen Zeit vergangen und ich wusste, dass das nächste Buch der Knaller wird. Dieses ist nun seit Oktober in den Läden und heute ist es Zeit, dass ich es euch vorstelle. Warum gerade heute, erfahrt ihr gleich noch nach der Buchvorstellung.

Das Buch von Markus heißt „Backen mit dem Backbuben – Cocktail Cakes, Klassiker und Kuchen vom Grill“ und ist im EMF Verlag erschienen. Das Cover zeigt Markus mit seinem liebsten Backwerkzeug – dem Schneebesen. Er lächelt verschmitzt zwischen einem Drei-Tage-Bart hervor präsentiert eine leckere Torte. Der Titel ist geprägt, was das Cover sehr hochwertig macht. Bereits dieses Bild macht Lust, mit dem Backbuben zu backen. Die Bilder im Buch hat übrigens alle JAP-Fotografie gemacht.

Backbuben-21x26-e1434115297870

Weiterlesen

Weihnachtswichteleien für Foodblogger [Reblogged]

Eine Wichtelei, eine Wichtelei!! Wer Lust hat, ein kleines Köstlichkeitenpaket zu schnüren und eins zu bekommen, der macht am besten bei der Weihnachtswichtelei von Elena mit. Alle Infos findet ihr unten in ihrem Artikel. Und wenn ihr Glück habt (höhö) zieht Elena mich als euer Wichtel 🙂

Ich gehöre zu den Menschen, die anderen gerne eine Freude bereiten. Einfach so und ohne Grund. Meine Glückskeksaktion – vielleicht erinnert sich ja der ein oder andere noch daran – ist dafür ein sehr gutes Beispiel. Aber auch das Schenken von selbstgemachten Leckereien bereitet mir große Freude, denn damit kann…

Quelle: Weihnachtswichteleien für Foodblogger

Imbackwahn für SisterMag auf dem Birkel Spätzle Kämp in Stuttgart [Kooperation]

Anna im Backwahn Spätzlke Kämp Birkel SisterMag

Letzte Woche um die Zeit war ich gerade auf dem Nachhauseweg vom Spätzle Kämp in der Superschanke in Stuttgart. Häh, was ist denn ein Spätzle Kämp? Das war ein Workshop-Event, zu dem die Firma Birkel – alteingesessener Nudelproduzent aus dem Schwabenländle – einige Blogger aus der Region eingeladen hatte. Meine Aufgabe an diesem Tag war jedoch, das Ganze in mich aufzusaugen und am Ende einen Bericht für das SisterMAG zu schreiben. Und deswegen gibt es von mir jede Menge Bilder, aber nichts Gekochtes. Um euch so ein bißchen in Stimmung zu bringen für den Artikel in der Aprilausgabe des SisterMAG, hab ich heute ein paar Impressionen für euch.

Ein Bloggertreffen für die Tortenverrückten im Schwabenländle (Esslingen)

Tortenblogger-Treffen groß

Wer schon eine Weile bei mir mit liest weiß, dass ich seit Jahren jedes Jahr nach Hamburg zur Tortenshow pilgere und dieses Jahr sogar die Dozentin gebe. Trotzdem habe ich mich sehr gefreut, dass es in Esslingen dieses Jahr auch eine Tortenmesse geben wird: Die Cake Germany am 18.+19.10.2014.

Ich werde so oft gefragt, ob es denn nicht mal einen Shop oder eine Messe hier unten in Süddeutschland gibt und tadaa, beides bietet sich in Esslingen. Da es für die Veranstalter die erste Messe dieser Art ist, ist die Tortenbranche schon recht gespannt.

Und wo Torten sind, sind auch Tortenverrückte! Jessi von Luxuria und ich sind der Meinung, dass es doch anlässlich dieses Events einen Treffpunkt für alle Blogger geben sollte, die sich am Samstag, den 18.10.2014 in Esslingen einfinden.

Unser Programm sieht wie folgt aus:

  • 16:45 Uhr Treffpunkt vor der Messe
  • 17:00 Uhr Besuch bei „Bake a Wish“ in Esslingen
  • 18:30 Uhr gemeinsames Abendessen in der L’Osteria
  • nach dem Abendessen: Spaziergang auf die Esslinger Burg mit Spitzenaussicht

„Bake a Wish“ ist ein bezaubernder, kleiner Laden für Schischigeschirr und Tortenzubehör. Der Erste dieser Art im Großraum Stuttgart. Diesen Laden und seine Inhaberin Jasmin werde ich euch auch bald noch vorstellen. Sie freut sich sehr auf unseren Besuch, da sie am 18.10. zufällig auch eine kleine PopUp-Bakery in ihrem Laden steigen lässt. Wer also bei dem vielen Gerede über Torten Appetit auf ne Kleinigkeit hat, wird bei ihr gut versorgt. Obendrein hat sie auch noch für jeden unserer Teilnehmer eine kleine Überraschung.

Danach werden wir weiter ziehen und uns bei italienischem Essen in der L’Osteria stärken. Und wer dann noch genug Kraft hat, kann mit uns die 300 Stufen zur Esslinger Burg hinaufkraxeln und die schöne Aussicht auf Esslingen bei Nacht genießen.

Wie alle Bloggertreffen, die Jessi und ich organisieren,, ist auch dieses als nettes Come-together gedacht. Jeder ist willkommen, egal wie lange er oder sie schon bloggt, egal wie bekannt oder nicht der Blog ist. Es geht einzig darum, eine gute Zeit miteinander zu haben, sich auszutauschen und neue Kontakte zu knüpfen. Auch werden wir keine Goodiebags vorbereiten, weil wir der Meinung sind, dass es nicht um Goodies oder ähnliches geht, sondern um den Austausch unter Gleichgesinnten.

Was wir allerdings brauchen, ist eine verbindliche Anmeldung, weil wir sowohl in Jasmins Lädchen als auch im Restaurant eine Personenzahl angeben müssen. Bitte meldet euch also sobald wie möglich bis spätestens 21.09.2014 um 21:00 Uhr mit einer E-mail bei Jessi an: jessi@luxuria-food.de Zur besseren Bearbeitung benutzt bitte den Betreff „Anmeldung Tortenblogger-Treffen Esslingen“ . Jessi braucht auf jeden Fall euren vollen Namen und den Namen eures Blogs für die Anmeldeliste.

Wer mag, kann jetzt noch das Banner für die eigene Sidebar mitnehmen (durch Rechtsklick bitte html-Code speichern).

Tortenbloggertreffen Esslingen

Das Sommertreffen des Stuttgarter Bloggerstammtisches

Stuttgarter Bloggerstammtisch Sommertreffen

Bloggertreffen gehören mittlerweile fest zu meinem Alltag. Ich weiß noch, wie ich Anfang 2013 im Internet Bloggertreffen im ganzen Land verfolgt habe und mir gewünscht habe, man möge mich doch auch einmal zu einem Treffen einladen oder dass zumindest irgendwann mal eins in meiner Nähe stattfinden würde. Irgendwie war alles in Hamburg, Köln und München. Und dann dachte ich mir: „Ach, dann mach ich halt selber eins!“

Daran musste ich kürzlich denken, als ich die Idee zum Sommertreffen in Waldenbuch bei Ritter Sport hatte. Ich hatte mir überlegt, dass es doch ein schöner Auftakt wäre, wenn wir uns zum Frühstück treffen und anschließend durchs Museum oder den Laden schlendern. Und obwohl es ein total heißer Tag war und Waldenbuch als Location ausnahmsweise außerhalb von Stuttgart lag, kamen knapp 25 Leute. Wie schon unser Weihnachtsbrunch war dieses Treffen dazu gedacht, dass auch diejenigen kommen konnten, die Montags unter der Woche nicht dabei sein können oder zu weit weg wohnen und sich ein Trip nach Stuttgart unter der Woche nicht lohnt. Ich freute mich über Blogger aus Stuttgart, Esslingen, Schwäbisch Gmünd und Karlsruhe.

Stuttgarter Bloggerstammtisch Sommertreffen Miris Jahrbuch

Der Morgen begann also um 10:00 Uhr und wir hatten 5 Tische im Café. Zum Glück saßen die meisten „normalen“ Gäste auf der sonnigen Terrasse und so beschallten wir ein fast leeres Café, denn mit jedem Tisch, der sich mit unseren Bloggern füllte, stieg der Lärmpegel an. Aber es war ein fröhliches, buntes, „was-gibt’s-Neues-bei-dir“, „habt-ihr-schon-gehört“ Kuddelmuddel und vor lauter Quatschen vergisst man auch schon mal das Essen und der Kaffee wird kalt. Aber es macht so viel Spaß und ratz-fatz sind 3 Stunden um.

Stuttgarter Bloggerstammtisch Sommertreffen Goodiebag

Auf 13 Uhr war zufällig ein Flohmarkt auf dem Mitarbeiterparkplatz geplant und so verabschiedeten sich die ersten, nicht ohne vorher ein ganz wunderbares Goodiebag von Ritter Sport in Empfang zu nehmen. Danke an Luxuriafood für die Organisation desselbigen.

Nach einem kurzen Spaziergang über den Flohmarkt widmeten wir uns dem, worauf wir uns alle schon lang gefreut haben: Dem Schokoladen. Um es kurz zu erklären, der Schokoladen vor Ort bietet nicht nur alle Sorten, sondern auch Versuchssorten und Bruchschokolade zu einem tollen Preisleistungsverhältnis. Dazu gibt es jede Menge hübscher Schischiartikel. Ich bin mindestens ein Mal im Jahr bei Ritter Sport und ich hab mich sehr gefreut, dass wir dort einen schönen Tag hatten.

Ein bißchen Wehmut war auch dabei, denn das war die letzte Veranstaltung, die ich für den Bloggerstammtisch geplant habe. In den letzten Monaten hatte ich of Kreislaufprobleme und muss ein bißchen kürzer treten und habe deswegen die Orga dieses Projektes an Jessi von Luxuria abgegeben. Wie gewohnt, erfahrt ihr alle News zu den Treffen auf Facebook oder könnt Jessi auch gerne eine E-mail schreiben.

Stuttgarter Bloggerstammtisch Sommertreffen