Meine Freitagsrunde #10

Mensch, mensch, schon wieder ist Freitag. Irgendwie geht jede Woche anders schnell rum, meint ihr nicht auch? Immerhin haben wir uns am Anfang der Woche zu unserem monatlichen Bloggerstammtisch (diesmal in Esslingen) getroffen. Und da wurde ich wieder mal dran erinnert, dass ich euch schon lange was zeigen wollte:

  • Meine Bloggerkollegin Elena von Heute gibt es hat dieses unglaublich ausdauernde 365-Tage-Projekt Eine Portion Glück. Ich bewundere sie sehr dafür und bin dafür, dass ihr euch einfach mal durchlest, was sie schon alles dazu geschrieben hat.
  • Diese Woche hat Fräulein Ordnung eine seltsame Nachricht bekommen und in einem Artikel drauf geantwortet. Es ging darum, dass die Leserin entsetzt darüber sei, wie oberflächlich und kleindimensional die Bloggerwelt das Frauenbild von heute formt: nur Basteln, Backen, Wohnung hübsch machen. Das sei ja wohl so 50er Jahre. Meine Antwort darauf wäre nicht so nett wie die von Denise ausgefallen, mehr so wie hier.
  • A Beautiful Mess lese ich total gerne, es gibt schöne DIY-Geschichten und außergewöhnliche Styles. Hier erzählt Emma (Engl), eine der ABM Schwestern, wie sich ihr Foodfotografie-Stil über die letzten Jahre verbessert und verändert hat. Die Geschichte von ABM ist an sich auch super interessant, da sich dieser Blog zum Magazin gewandelt hat und einige Mitarbeiter hat und die Mädels (soweit ich weiß) auch gut Geld damit verdienen. In der Bloggerszene werden Sie gern als gelungenes Beispiel für Monetarisierung eines Blogs genannt. Ich lese trotzdem noch total gern bei ihnen, weil die Persönlichkeiten der Redakteure schön durchleuchten.
  • Das Leben als Blogger hat auch die Mädels von Since we met ereilt. Die Mama- und Beautybloggerinnen sind beide in einer Phase ihres Privatlebens, in dem sie sich nicht wohl fühlen, alles zu teilen – zumindest nicht so, wie sie es vorher getan haben. Ich verstehe die beiden sehr gut, vor allem, da sie sich wirklich teilweise unverschämte und sehr intime Fragen und Kommentare gefallen lassen mussten. Corinna und Tina haben je einen Artikel zu diesem Thema geschrieben.
  • Ein Artikel, bei dem ich laut lachen musste, war der „Lieber Essen als Sex“ Artikel von Gourmetguerilla. Es geht unter anderem darum, ob man lieber eine Woche voll fröhlicher Stunden im Schlafzimmer und dafür schlechtes Fastfood oder lieber auch mal ein paar Tage gar keinen Sex und dafür schöne, selbstgekochte Bioküche auf dem Tisch stehen hat. Normalerweise verlinke ich in der Freitagsrunde selten Artikel, die von Unternehmen unterstützt werden. Hier möchte ich aber eine Ausnahme machen, weil er echt toll geschrieben ist.
  • Der letzte Artikel, den ich euch heute empfehlen möchte, richtet sich eigentlich mehr an die Unternehmen. Und zwar an die Leute, die uns Blogger anschreiben und eine Kooperation aufbauen möchten. Kai Thrun beschreibt ganz gut, wie man es richtig oder eben auch ganz falsch macht. Seit neuestem heißt es auch nicht mehr Bloggerrelation, sondern Influencer-Relations. Blogger sind also in den Status Influencer aufgerückt. Sollten sich manche mal auf der Zunge zergehen lassen.

Das Foto der Woche ist auf dem Bloggerstammtisch am Montag entstanden. Unsere Runde wird von Mal zu Mal netter. Ich glaube, das liegt daran, dass wir uns jetzt ja auch schon ne Weile kennen und es mehr so ein „Na, was gibt’s Neues bei dir?“ statt ein „Hallo und was machst du so?“ ist.

Stuttgarter Bloggerstammtisch

 

 

Advertisements

4 Gedanken zu “Meine Freitagsrunde #10

  1. Liebe Anna,
    erst jetzt bin ich dazu gekommen deine Freitagsrunde zu lesen, ansonsten hätte ich ich am Samstag persönlich bei dir dafür bedankt. Aus diesem Grund drücke ich dich nun virtuell ganz fest und sage auf diesem Wege Dankeschön 🙂

    Ganz liebe Grüße
    Elena

Vielen Dank für deinen Kommentar, er wird nach erfolgreicher Moderation von mir freigeschaltet.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s