Willkommen zurück, Anna!

Huhu ihr Lieben!

In den letzten beiden Monaten war es hier recht ruhig. Das hatte verschiedene Gründe, einige davon sind so privat, dass ich sie nicht teilen möchte. Einer davon war jedoch auch „Blogunlust“ bei Clara Tastesheriff gibt es einen schönen Artikel dazu. Diese Blogunlust äußert sich bei jedem anders. Bei mir war es so, dass ich wie gewohnt viele verschiedene Ideen hatte, aber nicht die Motivation, sie umzusetzen. Der gesamte Vorgang des Bloggens kam mir plötzlich so anstrengend vor. Ich hatte auch schon mit dem Gedanken gespielt, ganz aufzuhören und den Blog zu schließen oder gar zu löschen. Aber irgendwie bin ich noch nicht so weit. Ich bin noch nicht fertig mit allem. Und deswegen geht es heute hier weiter. Anstatt kommentarlos wieder einzusteigen, gibt es einen kleinen Instagram-Rückblick, was ich denn die letzten beiden Monate so getrieben habe. Wer mir dort folgen möchte, ist herzlich willkommen.

Ich bin zur Pflanzenmami geworden.

Herr M. und ich sind glückliche Gemüse- und Obstkisten-Abonennten beim Gemüsehof Hörz in Ostfildern.

Nach wie vor gibt es fast täglich eine Vesperbox für’s Büro.

Ich war mit Herrn M. und einigen anderen Bloggern auf der Ambiente in Frankfurt.

Herr M. und ich haben mit befreundeten Bloggern einen Testworkshop für unser Projekt Anna und Herr M. gemacht.

Und der erste Workshop hat auch schon stattgefunden. Den Bericht gibt’s einen Artikel weiter unten.

Ich habe meinen ersten Tortenkurs bei Torten-art.de gehalten.

Ich war zu Gast beim San Lucar Campcuisine im Zauberlehrling in Stuttgart.

Liebe Bloggerfreunde haben mich mit ihren Büchern bedacht. Danke an den Backbuben (mit Erwähnung auf der letzten Seite <3) und Törtchenzeit.

Vielen Dank an alle, die trotz fehlender neuer Artikel immer wieder hier rein geschaut haben. In Zukunft wird es hier langsamer, aber nicht weniger interessant zugehen.

Viele Liebe Grüße, Anna

Advertisements

5 Gedanken zu “Willkommen zurück, Anna!

  1. Dank Instagram warst du nie wirklich weg 🙂 Manchmal habe ich auch nicht so viel Lust zu bloggen und arbeite lieber am Layout oder poste Bilder auf Instagram. Dafür entstehen aber auch in dieser Zeit tolle Ideen.
    Bei mir gibt es auch etwas neu.
    LG Kuchenfee

  2. Schöööön, dass du wieder da bist und wag dich aufzuhören ;-). Aber ich kann dich sehr gut verstehen. Manchmal bringt man einfach nicht auch noch die Energie fürs Bloggen auf. Um so schöner, dass du wieder da bist.
    Das sind ja tolle Sachen, die du in der Zwischenzeit angezettelt hast.
    Bin gespannt wie es sich weiterentwickelt.

Vielen Dank für deinen Kommentar, er wird nach erfolgreicher Moderation von mir freigeschaltet.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s