„Hast du eine Visitenkarte dabei?“

Huhu ihr Lieben,

oft genug musste ich auf die obige Frage mit „Sorry, nein!“ antworten.

Im Frühling hatte ich mir Visitenkarten bei Casa di Falcone bestellt, aber da ich ja jetzt einen neuen Nachnamen habe und diese Woche auch die Blogst-Konferenz in Essen ansteht, habe ich mir ganz individuelle Visitenkarten bei Moo bestellt. Mit runden Ecken und Fotos aus der eigenen Kamera. Die sind richtig schön geworden. Und fühlen sich großartig und hochwertig an. Jetzt muss nur noch jemand danach fragen 😉_IMG_7258

Und wenn dann noch jemand in den Genuß kommt, ein Päckchen auf die altmodische Weise von mir zu bekommen, klebt auf der Rückseite ab heute ein Etikett, damit man direkt weiß, woher das Päckchen kommt. Unter dem abgedeckten Teil steht auch gleich meine neue Adresse und meine E-mail-Adresse._IMG_7273

Advertisements

5 Gedanken zu “„Hast du eine Visitenkarte dabei?“

  1. Die Visitenkarten sind ein echter Hingucker und bleiben auf jeden Fall im Gedächtnis. So soll es ja auch sein! Wirklich super ausgewählt. Ich würde eine nehmen 🙂 hihi. Viele liebe Grüße, Anna

  2. Oh, die sind total schön. Solche Visitenkarten hätte ich auch gern. Finde es auch supi, dass verschiedene Bilder hinten (oder vorne, wie man’s sieht) drauf sind. Jetzt muss ich dich nur noch ma treffen und nach einer Visitenkarte fargen 🙂

Vielen Dank für deinen Kommentar, er wird nach erfolgreicher Moderation von mir freigeschaltet.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s