Buchteln mit Pfirsichfüllung von ZUEGG und Vanillesoße

_IMG_0319Huhu ihr Lieben,

ach, ich will wirklich nicht über’s Wetter schimpfen. Es ist halt irgendwie noch Winter. Aber ich hab bei der Kälte draußen das Bedürfnis nach etwas Warmen, das die Seele ein bißchen streichelt und das einfach nur gut tut. Da kam die E-mail von ZUEGG gerade recht, ob ich denn den neuen Fruchtaufstrich, sozusagen die Frühlingsedition, harhar 😉 ….. testen möchte. Sie hätten auch ein tolles Rezept für Buchteln dazu. Eine kleine Erklärung dazu: Buchteln sind gefüllte Hefeteigklöse, die in der Form gebacken werden und ähnlich wie Dampfnudeln meistens mit eingemachtem Obst oder Vanillesoße gegessen werden. Buchteln kommen aus der böhmischen Küche, so wie auch Zwetschgenknödel, und erinnern mich immer ein bißchen an meine Oma. Also perfekt für graue Tage!

Leider war das Rezept mit Alkohol und da ich das nicht mag, hab ich es ein bißchen abgewandelt.

Für 12 Buchteln braucht ihr:

  • 500gr Mehl
  • 25gr Hefe
  • 1 Ei
  • 2 Eigelb
  • 50gr Zucker
  • 200ml Milch
  • 60gr zerlassene Butter
  • Zitronenschale
  • 1 Prise Salz

Für die Füllung:

  • 1 Glas Fruchtaufstrich Pfirsich von Zuegg

Für die Vanillesoße:

  • 150ml Milch
  • 150ml Sahne (jahaaa)
  • 100gr Zucker
  • 30gr Vanillezucker
  • 1 Vanilleschote
  • 1 EL Stärke
  • 2 Eigelb

Sonstiges:

  • eine große Auflaufform
  • 30gr geschmolzene Butter
  • eine Handvoll Zucker
  • 1 Eigelb mit Milch zum Einstreichen

_IMG_0297

Die Milch auf lauwarme Temperatur bringen und die Hefe mit einem EL Zucker darin auflösen. Nach 10 Minuten den restlichen Zucker, das Ei und die Hälfte des Mehls hineingeben und verrühren. Dann das restliche Mehl, die Eigelbe, die Butter, die Zitrone und das Salz unterrühren und mit der Maschine ordentlich durchkneten. Wer keine Maschine hat, darf auch von Hand auf der Küchenplatte kneten, aber ich hatte Muskelkater vom Streichen bei Freunden, da hat meine Maschine das erledigen dürfen.

Den Teig auf der Heizung oder im warmen Wasserbad eine Stunde lang gehen lassen. Und wenn er im Urlaub angekommen ist, soll er eine Karte schreiben. Naja, der ist auch schon älter, aber den bringen Herr M. und ich immer, wenn ein Hefeteig geht 🙂

Nach dem Gehen lassen, den Teig nochmal ordentlich durchkneten und in zwei Hälften teilen, diese wiederum in je sechs Teile teilen und mit dem Nudelholz ausrollen. Auf jede ausgerollte Teigfläche einen großzügigen Klecks Fruchtaufstrich geben (mein 250gr Glas war nach dem Backen leer). Die „Zipfel“ der Teigflächen nehmen, in der Mitte zusammen führen und verschnurzeln (es sollte ein geschlossenes Päckchen entstehen). Die Auflaufform mit der geschmolzenen Butter ausstreichen und mit Zucker ausstreuen. Das gibt zusammen mit der auslaufenden Fruchtsoße eine leckere karamellige Soße oder eine Riesensauerei, wie man’s sieht. Die Buchteln mit der verzurzelten Seite nach unten in die Form legen und vor dem Backen mit dem Eigelb bestreichen. Eigentlich sollten sie jetzt nochmal gehen, aber HALLOOOOOHOOOO, ich hatte Hunger!! Also ab damit in den Ofen, den ihr vorher natürlich auf 180° O/U-Hitze vorgeheizt habt (sorry, heut bin ich bissel durcheinander) und für 40 Minuten backen. Wenn die Buchteln schnell braun werden, lieber mit einer Alufolie abdecken.

Für die Vanillesoße die Milch, die Sahne und den Zucker erhitzen. Die Vanilleschote auskratzen, den Inhalt und die Schote in die Milch geben. Aufkochen lassen und von der Herdplatte nehmen. Die Vanilleschote rausfischen. Die Eigelbe, die Stärke und den Vanillezucker in einer Schüssel verrühren und in die aufgekochte Milch rühren. Rühren, rühren, rühren. Zusammen mit den Buchteln (wenn beides noch schön warm ist) servieren.

_IMG_0319

_IMG_0314

Advertisements

8 Gedanken zu “Buchteln mit Pfirsichfüllung von ZUEGG und Vanillesoße

  1. Na toll Anna, ganz toll! Jetzt hab ich schon einen Schokokuchen und Cupcakes für Ostern hier stehen und nun MUSS ich auch noch Buchteln versuchen……. 😛 😀

    Liebe Grüße
    Laura

  2. Hallo,
    Superrezept 🙂 Ich hab gestern Buchteln gemacht, wusste aber nicht wie man die am Besten füllt, weshalb meine leer sind 😦 Aber das nächste Mal bin ich schlauer 😀

Vielen Dank für deinen Kommentar, er wird nach erfolgreicher Moderation von mir freigeschaltet.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s