Hochzeitsvorbereitungen Teil VI: Unsere Hochzeitseinladungen

Kollage

Huhu ihr Lieben,

ich verrate euch was: ich halte mich selber für nicht besonders kreativ. Alles, was ihr hier auf dem Blog seht oder ich sonst im Leben kreiere, ist das Ergebnis aus „Hab ich irgendwo gesehen und so umgewandelt, dass es zu mir passt/mir schmeckt/bezahlbar ist/nicht zu kitschig wird“. Damit fahre ich ganz gut, weil ich zum einen nicht einfach so kopieren mag, auch wenn viele Ideen aus Zeitschriften oder dem Internet zum Nachmachen gedacht sind, und zum anderen, weil es mir letztendlich dann auch immer ganz gut gefällt (die Male, bei denen es nicht geklappt hat, unterschlagen wir jetzt mal *hust-zuflüssigercookieteig-hust*).

Als es also an die Ideen für unsere Hochzeitseinladungen ging, gab es nur ein paar Inspirationsschnipsel: Ich will Kekse. Und Fotos von uns und unsere Hochzeitsfarben müssen untergebracht sein. Und ein Einhorn und ein Regenbogen und ein….ach….ich schweife ab 🙂 Ne, jetzt mal im Ernst. Bräute sprudeln ja grundsätzlich über vor Wünschen und Ideen und ich bilde da sicherlich keine Ausnahme, vor allem nicht nach einem Besuch auf Pinterest. Täglich erreichen Herrn M. diverse SMS mit folgendem Inhalt „Ich will ….. als Tischdeko!“ (Hier beliebige Tischdeko einsetzen). Ohne dass das Wort Hochzeit auftaucht, weiß er trotzdem, worum es geht! Auch diverse Farbdiskussionen haben wir schon total hochzeitstypisch hinter uns „Ne, das ist zu zitronig, wir wollen doch lieber sonnig.“  „Aber das ist dunkles Sonnengelb, ich will helles Sonnengelb!“ Auch mein RAL-Fächer, den ich vom Büro ausgeliehen habe, hat nicht geholfen. Im Bastelladen konnte niemand was mit der Nummer RAL1018 anfangen. Pfff, Anfänger!!

Unsere Gäste sollten unsere Einladung bekommen und denken: „Oh ja, das ist Anna…und das ist Herr M….das ist so typisch für die beiden.“ In unserer gesamten Hochzeitsplanung herrscht der Tenor „Wir wollen etwas haben, das besonders und schön ist und zu uns passt.“ Dabei wählen wir manchmal Dinge abseits des Standards und der Tradition, aber nicht weil „alle es so machen und wir anders sein wollen“, nein, viel eher weil wir genau das so am Schönsten finden. Andere, vielleicht sogar unsere Gäste finden das vielleicht seltsam, aber wisst ihr was…komm mal näher….*flüster-ismirwurst* Dann hat Herr M. mich eben schon in meinem Kleid gesehen. Na und? Das ist ein Moment, den ich nicht missen möchte. Und der nur uns beiden gehört.

Wir haben auch die Möglichkeit von Save-the-Date-Karten besprochen. Also jetzt eine Karte raus schicken und sagen: „Reservier mal den Tag, wenn du bei meiner Hochzeit dabei sein willst!“ Da aber unsere Daten und Orte und was sonst noch drum rum passiert bereits fest stehen, gab es für uns keinen Grund, die Einladungen nicht gleich jetzt zu verschicken. Ich weiß, ich weiß, alle Hochzeitsratgeber sagen, dass man das drei bis vier Monate davor schicken soll. Aber meine Freunde sind wie ich, die tragen sich das gern in den Kalender ein und planen den Rest dann drum rum (Wink mit dem Zaunpfahl!).

Okay, kommen wir also zu den Einladungen. Kekse, Bilder, Farben. Seltsamerweise gibt es in meinem Kopf immer sofort genau eine und ausschließlich eine Möglichkeit, etwas umzusetzen. Und dann wird alles getan, um um dahin zu kommen. Glücklicherweise kann Herr M. oft in meinen Kopf schauen und erraten, was ich meine. Aber manchmal klappt es auch nicht und dann OhOh!! Aber bei den Einladungen waren wir sofort auf der gleichen Welle und haben uns gegenseitig immer mehr Ideen vorgeschlagen bis wir zu dem Punkt kamen: „Wir brauchen Anna!“ Und Anna ist hier nicht mein Superwoman-Alter Ego, sondern Anna Falcone, von Casa-di-Falcone, mein Haus-und-Hof-Onlineshop für Verpackung und andere schöne Sachen. Wir erinnern uns nur zu gern an unseren Geburtstagsbrunch. Anna versicherte uns, dass sie alles hätte, was wir brauchten und nachdem sie uns großzügig mit allem versorgte, was nötig war – und ich möchte an dieser Stelle betonen, dass wir 40 Einladungen rausgeschickt haben – konnte es los gehen.

Bereits vor einiger Zeit hatten wir ein Verlobungsshooting oder auch „du, wir brauchen Fotos für die Einladung“-Shooting. Für diese Bilder und auch später die Hochzeitsbilder haben wir uns für einen befreundeten Fotografen aus der Nähe von Stuttgart entschieden, mit dem ich auch schon oft Fotos gemacht habe. Simon von sdt-fotodesign ist ein Meister des Lichts und der Perspektiven.

Und hier zwei Lieblingsbilder vom Verlobungsshooting:

SDT_5129-BW

SDT_5199

Simon ist nicht nur ein toller Fotograf, sondern auch ein sehr netter Mensch, mit dem man ganz tolle Ideen entwickeln kann. Er fand unsere Idee, die Bilder in der Innenstadt Stuttgarts zu machen, gut, weil wir so auch unsere Liebe zu unserer Heimatstadt ausdrücken konnten. Leider war es zu kalt, um auf dem Schloßplatz zu posen, also sind wir ins Kunstmuseum gegangen. Das Licht dort ist herrlich.

Die Bilder waren also im Kasten, das Zubehör für die Verpackungen bei Anna bestellt, jetzt mussten wir noch die Einladungen drucken lassen und Kekse backen. Und da kamen unsere Familie und Freunde ins Spiel. Denn meine Vorstellung war: zwei schön dekorierte Kekse, eine Box voller Kekse zum gleich weg Schnabulieren und dazu die Einladung in Umschlägen. Dann hier noch ein Stempel, da noch ein Tag und das Ganze bitte 40 Mal! Hm….wir haben zu acht ca. 6 Stunden lang gearbeitet und zwischendurch erreichten mich Worte wie „Das schaffen wir schon! Atmen nicht vergessen!“ Panische Ausbrüche wie „Nicht die Kekse essen!! Nacher reichen sie nicht!!“ gefolgt von hektischem Darbieten frisch gebackener Schoko-Bananemuffins (ja, an dem Samstag bin ich früh aufgestanden), als meine Mutter entdeckte, wie toll die Kekse schmecken, unterschlage ich jetzt einfach mal.

Aus dem einfachsten Rezept, das ich in meinem Repertoire habe, habe ich 700! in Worten SIEBENHUNDERT Kekse oder auch Mürbteigplätzchen gebacken. Ca. 90 davon wurden mit Fondant verziert, in kleine Tüten gepackt und mit einem individualisierten Verschlussetikett (alles von Casa di Falcone) verschlossen.

IMG_0112

IMG_0049

Casa di Falcone: Tüten, Verschlussetikett (Design Herr M.), Ausstecher klein von Tortenkram, Ausstecher groß aus dem Weihnachtsfundus

Für die Allergiker unter unseren Freunden haben wir noch Cookies ohne Ei und mit glutenfreiem Mehl gebacken. So sind wir halt 🙂IMG_0583

Neben den dekorierten Keksen gab es noch ein Schächtelchen mit kleinen Keksen zum Weghappsen (Mit einem Haps und so…). Dieses Schächtelchen sollte schokobraun sein, darauf ein Stempel mit der Aufschrift „LOVE IS SWEET“, mit gelbem Band verziert, an dem wiederum ein Anhänger hängt, auf dem unsere Namen und das Datum unserer Feier stehen. Und das kam dabei heraus.

IMG_0110

IMG_0117

IMG_2274

Casa di Falcone: Schachtel, Band (wir haben die dünnere Version), AnhängerStempel quadratisch in Größe 40x40mm, Stempel länglich in der Größe 70×20 (Design Herr M.)

Diese Keksverpackung kann ich mir auch ganz wunderbar als Hochzeits-Party-wasauchimmer-Giveaway vorstellen. Nur so am Rande …. 😉

Natürlich musste auf den Umschlägen, die ich im normalen Bastelladen geholt habe, auch noch was drauf. Ist ja sonst langweilig, oder? Und da auch unsere Familie und Freunde uns mittlerweile als Herr und Frau M. kennen, gab es gar keine andere Lösung als dieses „Logo“ als Absender zu verwenden. Natürlich stilecht als Stempel aufgebracht.

IMG_0058

IMG_0064Casa di Falcone: großer Stempel 80x80mm ohne Handknauf (Design Herr M.)

Auf die Vorderseite kamen die Namen der Gäste. Auf die Art und Weise haben wir auch geregelt, dass Pärchen natürlich als Pärchen eingeladen sind und Familien mit Kindern kommen sollen/dürfen. Jetzt mal ganz ehrlich? Ich liebe diesen Stempel, die Größe ist super, man kann ganz schnell eine große Fläche bestempeln. Und wer mehr Information als wir hier unterbringen muss, hat auch jede Menge Platz dafür. Dieser Stempel wird noch ein paar Mal im Laufe des Jahres zum Einsatz kommen, ganz sicher 🙂

Und weil ich ja immer übertreiben muss (schenkt man den Stimmen aus meinem Umfeld Glauben), wollte ich noch eine Schicht Seidenpapier und einen Kleber zum Zumachen. Wenn die Gäste die Einladung öffnen, klappen sie zuerst das Seidenpapier auseinander. IMG_0631

IMG_0070Casa die Falcone: ovale, individualisierte Kleber 60x30mm (Design Herr M.)

Die Idee hab ich bei Schokostück geklaut, die haben immer so schönes braunes Seidenpapier als Umverpackung, die ich richtig edel finde. Das Seidenpapier habe ich auch im Bastelladen gekauft, im Internet gibt es dies auch unter Blumenseide. Aber da kann es dann passieren, dass das Gelb wieder nicht passt (zu zitronig…).

Und hier seht ihr noch einmal den Inhalt des gesamten Päckchens:

IMG_0614

IMG_0099

Und mit „Werkzeug“:

IMG_0107

An dieser Stelle bedanken Herr M. und ich uns noch einmal von ganzem Herzen bei Anna Magdalena Falcone, die uns auch hier wieder tatkräftig mit Material unterstützt hat. Ohne deine Hilfe wäre die Einladung nur halb so schön 🙂

Jetzt muss ich aber nochmal kurz mit meinem sehr begabten Verlobten angeben, denn das Tortenbild, das ihr im oberen Bild auf der Einladungskarte seht, kommt aus seinen fähigen Händen.Holztorte

Wir wollten ein Element in dieser Einladung drin haben, das unsere beiden Leidenschaften „Torte“ und „Multimedia-Design“ vereinen. Denn Herr M. ist Mediadesigner und liebt 3D-Visualisierungen. An dem Bild hat er Stuuuhuuuuunden rumgewerkelt und ich bin so stolz auf ihn, weil er wieder und wieder dran rumgefeilt hat bis es perfekt ausgesehen hat. Die Torte soll verdecken wie unsere eigentliche Torte aussieht und ist deswegen im Holzdesign gehalten. Darauf unsere Verlobungsringe, die ihr ja schon von unserem Verlobungsbild kennt. Das ist 3D, Leute, 3D….manchmal fühl ich mich so unbegabt 🙂

So und bevor dieser Artikel sich noch ins Unendliche zieht, gibt’s noch ein paar Making Of Bilder für euch. Ich wiederhole SIEBENHUNDERT Kekse!IMG_0540

IMG_0542

IMG_0552

IMG_0554

IMG_0556

IMG_0559

IMG_0565

breites Bild

IMG_0567

Und eure Anna in ihrer natürlichen Umgebung:

IMG_0541

Advertisements

45 Gedanken zu “Hochzeitsvorbereitungen Teil VI: Unsere Hochzeitseinladungen

  1. OMG WOW das ist soooo toll 😉 Ich liebe Einladungen in der Box (unsere sind es auch) aber dann noch mit Keksen (die ich auch liebe) und soooo schöööön ahhhhhwwwww ♥

  2. Haaaaammmermäßig!! 700 Kekse! Ich weiß genau, was du meinst. Ich backe seit einer Woche, denn bei uns ist es morgen (MORGEN! SCHLUCK!) soweit…

    Liebe Grüße aus Stuttgart nach Stuttgart 🙂
    Carina

  3. Hallo liebe Anna,
    also ich hoffe wenn ich mal heirate, das ich genauso schöne und kreative ideen habe für die Einladungen! Wirklich echt wunderschön… 🙂
    LG Maren

  4. „Heiligs Blechle“ kriegt bei dir eine ganze neue Bedeutung!
    Die Einladungen sind wirklich herzallerliebst. Und du übertreibst echt 😉 Aber sieht klasse aus!

  5. …. jetzt bin ich schon zum -zigten mal hier auf euren Hochzeitsvorbereitungen …. ich kann mich NICHT satt sehen!!!
    Das ist der absolute Oberhammer – DU bist der absolute Oberhammer …. ALLES.SO.SCHÖN.UND.LIEBEVOLL.!
    Wie du liest, bin ich total begeistert.
    Liebe Grüße …. Katja

  6. Wow. Wirklich eine ganz tolle Idee. Ich bin beeindruckt. Und wieviel Arbeit ihr euch gemacht habt. Hut ab!!!

    Liebe Grüße
    Iris

  7. Sabine,
    das haut mich aus den Schuhen,soviel liebe zum Detail, Großartig.
    Ich bin schon ganz gespannt,wie dann die Menükarten und die Präsente
    für die Gäste aussehen.
    Weiter viel Spass bei den Vorbereitungen.
    Gruß Sabine

  8. Wow das ist ja wirklich unglaublich, wie viel Arbeit du dir gemacht hast!
    Aber das Ergebnis ist wirklich toll und ich wette, dass sich jeder einzelne Gast sehr über die Einladung freuen wird 🙂

    Liebe Grüße

  9. Liebe Anna,
    ich dachte immer ich würde mir Arbeit machen und immer alles übertreiben…..
    Du übertriffst mich aber um einiges. Wunderschöne, gelungene Einladungen, schade, dass ich nicht eingeladen bin..
    Wünsche Euch alles gute und eine Wunderschöne Vorbereitungszeit.
    LG aus dem Ruhrgebiet
    Sabine

  10. Bake on

    Hallo Anna, wow, deine Einladungen sind wunderschön! Eine Riesenarbeit, aber wenn man so zu einer Hochzeit eingeladen wird, freut man sich besimmt gleich doppelt und dreifach darauf
    . Das wird bestimmt ein fantastisches Fest.
    Lg aus der Schweiz
    Regula

  11. WOW!!! Mir fällt wirklich nichts anderes ein, als WOW!!!!! So tolle Hochzeitseinladungen habe ich echt noch NIE gesehen! Da wünscht man sich Gast zu sein 🙂
    Ganz, ganz toll!!! RIESEN Kompliment, liebe Anna!

    Ganz liebe Grüße
    Janet

  12. Ach Du grüne Neune ! Also ich dachte ich wäre schon bekloppt, 🙂
    aber das ist eintach traumhaft !

    Wundervolle Ideen, in Perfektion umgesetzt.
    Ich ziehe meinen Hut !

    Ich wünsche Euch weiter eine Zeit voller Vorfreude und Liebe,

    Maren

  13. Sieht echt super aus. Dich hätte ich als Hochzeitsplanerin gebrauchen können. Naja, leider zu spät. Macht nix…;-)
    Die Bilder von euch sind auch sehr süss.

    LG Thea

  14. Einfach nur irre!
    Unglaublich wieviel Arbeit du dir gemacht hast. 700 Kekse? Wie lange warst du denn da beschäftigt?
    All die schönen Sachen sehen so liebevoll aus.
    Frag mich wie das noch zu toppen ist.
    Und die Hochzeit wird wohl mehr wie nur grandios werden.
    Respekt was du da mit den Einladungen auf die Beine gestellt hast.
    Einfach toll!
    Liebe Grüße, Nina

  15. ach Anna,
    ich freue mich so dich kennen gelernt zu haben.. Dein Post ist wunderbar und die Einladungen und das drumherum sind der Knaller.. Genial, wie sich das Motto von Hr. und Fr. M sich durchzieht…
    Ganz lieben Dank, dass du uns daran teilhaben lässt… ❤
    Petra

  16. Ich heirate auch bald…und da ich ebenfalls Hobbybäckerin und Tortdendekorateuse bin, werde ich Dank Deiner Inspiration meine Idee für die Einladung nochmal komplett überarbeiten… 😉

  17. not bad!!! Ich heirate auch dieses Jahr, hab schon ein Einladungskonzept im Kopf! Deine Idee ist toll! Hab ich es überlesen oder hast Du geschrieben, wie viele Einladungen Du anfertigen musst? Heidewitzka!! Sehr sehr cool!!

  18. WOW!!! Was du dir da antust wahnsinn! So viele Arbeitsstunden.
    Aber das Ergebnis spricht für sich und lässt den Aufwand vergessen. Wunderschön, einzigartig und schreit zum „Nachmachen!

    Freu mich wenn du uns auch bei deinen weiteren Vorbereitungen auf dem Laufenden hältst.

    Liebe Grüße
    Julia

    mamamiazuhauseimglueck.blogspot.co.at

  19. Hey, na das ist mal eine Hochzeitseinladung! WOW!
    Schick mir doch auch eine – so eine hübsche hatte ich noch nie 🙂

    SUPER! RIESEN LOB!!!

  20. Hallo Anna, du bist echt wahnsinnig, im allerpositivsten Sinne! aber das werden eure Freunde und Familie auch schon wissen! 😉 das ist echt toll sich sowas vorzunehmen und dann noch gemeinsam so schön umzusetzen! ihr beiden passt wirklich super zusammen, das sieht man auf den Bildern und was ihr beide auf die Beine gestellt habt. es ist immer total schön so etwas zu sehen :))
    lg

  21. Oh wow, das ist ja der Wahnsinn!!!
    Das sieht so toll aus alles und was für eine Arbeit!
    Da fühlt man sich als Gast ja schon fast wie die Hauptattraktion ;o)

    wirklich toll!!

    Liebe Grüße
    Chrissi

  22. Alle Achtung auch von mir! Die Einladung ist dir ganz toll gelungen.Ich starte oft auch mit solchen Vorhaben, die dann aber meistens viel kleiner und einfacher ausfallen, weil ich im Eifer des Gefechts sonst durchdrehen würde.
    Liebe Grüße!

  23. Wow, ich ziehe meinen Hut! Einmalig…Einzigartig :-)! Es paßt einfach Super zu dir/euch! Tolle Idee(n)!

  24. Was für Vorbereitungen??? Hammer!!!! Wer sich so viel Mühe gibt, der wird auch sicher belohnt…..die Gäste können ja gar nicht anders als sich viel Gedanken zur Verpackung Ihrer Geschenke zu machen.

  25. Oh, sieht das toll aus. Gut, dass du Hilfe hattest für die 700 Kekse! Aber die Arbeit hat sich ehrlich gelohnt!
    Ich muss dem Lieblingsmenschen sagen, er soll mir schnell einen Heiratsantrag machen, damit ich auch unsere Hochzeit planen kann 😉

  26. Klasse ich komme aus dem staunen nicht raus den auf solche ideen muß man
    erstmal kommen und es ist mal viel viel besser als eine normale Einladung und
    es passt alles so schön zusammen . Echt super.

  27. Wow, alter Schwede!
    DAS nenne ich mal eine Hochzeitseinladung.
    Darf ich sagen, dass Du einen Knall hast und ich es/ihn wundervoll finde? :-))
    Habt einen tollen Sonntag!
    LG Katrin

Vielen Dank für deinen Kommentar, er wird nach erfolgreicher Moderation von mir freigeschaltet.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s