Schoko-Apfel-Küchle

Huhu ihr Lieben,

während alle Welt wahlweise im Kostüm rumrennt oder sich den neuen James Bond anschaut, mache ich das, was mir am meisten Spaß macht. Über Gebackenes schreiben 🙂

Herr M. ist beruflich oft im Ausland und wunderbarer Mann, der er ist, beglückt er mich bei seiner Rückkehr hin und wieder mit einem kleinen Präsent. Vor einer Weile kam er aus der Schweiz zurück und überreichte mir eine XXL-Packung dunkler Schokolade mit Nougatstückchen in Bergform (ich kenne mich mit Markenschutz nur unzureichend aus). Ich liebe dunkle Schokolade. Alles unter 35% Kakaoanteil kommt mir nicht ins Haus. Aber die Packung war selbst mir zu groß, um sie ganz alle zu machen. Also musste ein Rezept her.

Vor kurzem habe ich diese Apfelküchleform beim Einkaufen entdeckt und fand sie genau richtig, um süße kleine Küchle für einen Nachmittagskaffee zu zaubern. Und so kamen sie direkt zum Einsatz.

Für 12-14 Stück (auch für Muffins geeignet):

  • 150gr dunkle Schokolade
  • 150gr Butter
  • 4 Eier
  • 100gr brauner Zucker
  • 1TL Vanilleextrakt
  • 250gr Mehl
  • 1TL Backpulver
  • 1TL Natron
  • 6 kleine Äpfel

Den Backofen auf 170° vorheizen. Die Schokolade und die Butter im Wasserbad schmelzen. Den Zucker und die Vanille in der noch warmen Masse auflösen. Nach dem Abkühlen mit den Eiern verquirlen. Alle trockenen Zutaten vermischen und  unterrühren. Den Teig in die eingefetteten Förmchen füllen, 1cm Platz nach oben lassen. Die Äpfel schälen, je eine Hälfte einritzen, nach Geschmack ein bißchen braunen Zucker drüber streuen und in den Teig drücken. Bei 170° ca. 20 Minuten backen.

Wer keine Förmchen in der Art hat, kann auch normale Muffinförmchen oder wie ich Tulpenförmchen benutzen.

Dafür habe ich die Äpfel in kleine Stücke geschnitten und unter den Teig gemischt. Macht den Teig noch saftiger.

Ich wünsche euch ein schönes langes Wochenende oder, falls ihr morgen ran müsst, zumindest einen schönen Feiertag.

 

Advertisements

4 Gedanken zu “Schoko-Apfel-Küchle

  1. Hallo,
    seit ein paar Tagen beobachte ich deinen Blog und ich finde ihn absolut Klasse.
    Auch deine tollen Bilder mit den ausführlichen Rezepten sind echt der Hammer.
    Ich hätte jetzt aber eine Frage zu diesem (rosa) Papier, das du als Tulip-Form für die Muffins genommen hast….was ist das für ein Papier oder sind das fertig gekaufte Förmchen?

    LG Marion

Vielen Dank für deinen Kommentar, er wird nach erfolgreicher Moderation von mir freigeschaltet.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s