Ein Huhu aus dem Chaos

Huhu ihr Lieben,

also dieser Herr M., der muss mich schon sehr lieben. Also so an sich ja sowieso. Aber er sammelt immer wieder Punkte auf dem Backwahnkonto und die zählen natürlich doppelt und dreifach 😉

Ich erklär’s euch mal. Seit ein paar Wochen können wir schon in die neue Wohnung. Und da stehen im Wohnzimmer zwei Einbauschränke. Ein großer und ein kleiner. Und weil ich ja ein bescheidenes Mädchen bin (harhar), hab ich gefragt, ob ich den kleinen Schrank für meine Backsachen haben darf. Herr M.: „Ich dachte, das wäre längst klar!“ (20 Punkte auf dem Backwahnkonto)

Und als wir letzte Woche Mangel an Umzugskisten hatten und schon einige Kisten in der neuen Wohnung waren, sagte Herr M.: „Willst du nicht schon mal deine Backgeschichten in den Schrank räumen, dann haben wir wieder einige Kisten frei?“ Als bräuchten meine Backsachen mehrere Kisten, pff, so viel ist das gar nicht. Trotzdem weitere 20 Punkte für Herrn M.

Und als ich dann alles wunderschön eingerichtet hatte und wir kurz davor waren, wieder in das noch-Zuhause zu fahren, fragte er: „Hast du denn auch deinen Back-Schrank für den Blog fotografiert?“ Dingdingding, auf seinem Backwahnkonto klingelt es geradezu nur so von Punkten 🙂

Hier also ein paar Fotos von meinem neuen Backschrank, den ich mit aller Liebe eingerichtet habe. Und der schon ganz schön voll ist. Wobei die Backformen in der Küche einen eigenen Schrank bekommen haben (wieder einmal Punkte für Herrn M.) und somit mein Hobby ganz schön groß vertreten ist in der Wohnung.

Zu den Tortenplatten gibt es noch einen gesonderten Artikel, sobald ich wieder die Zeit finde, denn wie es auf Facebook aussah, bin ich nicht die Einzige, die süchtig nach den Kleinen ist.

Und vielleicht fragt ihr euch, warum Herr M. so viele Punkte sammeln muss? Weil auch mal ein Kuchen daher kommt, den er nicht mögen wird, und dafür braucht er nen Puffer (17 Millionen Punkte Abzug!!!) In diesem Sinne wünsche ich euch einen schönen Sonntag.

 

Advertisements

8 Gedanken zu “Ein Huhu aus dem Chaos

  1. ich will auch einen backschrank *neid* *neid* *neid* leider wird das in meinem wg-leben nicht mehr machbar sein, dann erst mit der eigenen ersten wohnung 🙂 da freu ich mich drauf. ich wünschte ich hätte soviel wie du. bei mir stehn nur zwei kisten rum (da ist dann aber auch mehl und zucker und so ein zeugs drinnen.. eindeutig alles noch ausbaufähig *g*)

    lg Lilli

  2. Wow, Du bist aber gut organisiert! Wenn ich in meine eigene Schraenke schaue, schaeme ich mich etwas. Ein mitdenkender Mann ist sowieso was ganz Feines 🙂

    liebe Gruesse,
    Persis

  3. Liebe Anna

    ooo sooo lieb… Mein Liebster hat es aufgegeben, er weiss schliesslich, dass es absoluuuut niiiix bringt 😉
    Einen eigenen Backschrank habe ich aber noch nicht bekommen *schmooolll* dafür hat er mich animiert (nachdem ich ihm von deinem Blog erzählt habe) auch einen zu eröffnen. Ev hast du mal Lust reinzuschauen 🙂
    http://backengel.blogspot.ch/

    Grüsse
    Valeria Mrs. Backengel

  4. Das ist aber lieb von deinem Herrn M. Da könnte sich mein weltbester Freund ein Scheibchen abschneiden, denn bei dem heißt es immer nur: „Wie, noch eine Backform? Dafür fliegt aber was Altes raus!“ :/

    Liebe Grüße
    Nadja

  5. Haha – der Artikel hat mich wahnsinnig zum Lachen gebracht!! Ist das die erste gemeinsame Wohnung?? Mutig!! Ich wünsche Euch alles Gute. Wir suchen unsere noch. Mal sehen wie viele Backwahnpunkte es dann gibt.!!

Vielen Dank für deinen Kommentar, er wird nach erfolgreicher Moderation von mir freigeschaltet.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s