Gastblogger bei Anna im Backwahn: Anne von „Annes Köstlichkeiten“

Huhu ihr Lieben,

auch heute stellt sich wieder ein toller Blog vor, den ich selber noch nicht kannte. Wo kommt ihr nur immer alle her? Anne und ihr Blog „Annes Köstlichkeiten“ beschäftigen sich mit den süßen Seiten des Lebens, sie zeigt viele Rezepte und auch mal Bilder von ihren Reisen, die ganz schön Appetit machen.

So wie ihr folgender Beitrag.

*******************************

J‘aime les Madeleines

Als ich las, dass die wunderbare Anna Gastblogger sucht, war mir sofort klar, da muss ich mich bewerben.

Vielen Dank für die Chance Anna!

Nun sitze ich vor meinem PC und überlege fieberhaft, was ich nur schreiben könnte, um ein so tolles großes Publikum zu begeistern.

Vielleicht erst noch ein paar Details über mich:

– Ich heiße Anne und schreibe seit einiger Zeit meinen Blog: Annes Köstlichkeiten

– Ich bin 21 Jahre alt und wie ihr euch denken könnt, verrückt nach Kochen und backen.

– Ich kann auf keinen Fall verzichten auf: Schokolade, meine knallrote Kitchen Aid, Nutella, meine Geige, Kartoffel mit Quark, meinen Hund Lucca und meine zahlreichen Koch- und Backbücher.

– Vielleicht kennen mich einige von euch aus der Sendung: Die Küchenschlacht. Hier habe ich im Oktober 2011 den 2. Platz gemacht und möchte unbedingt noch bei den Topfgeldjägern kochen.

Auf meinem Blog könnt ihr lesen, dass ich im Mai das Glück hatte mit meinem Freund, in Paris Urlaub zu machen. Das war mein erstes und bestimmt nicht das letzte Mal, denn die Stadt ist einfach zum verlieben.

Jedes Bäcker-Herz schlägt in Paris einfach schneller, wenn man durch die kleinen Gassen schlendert und es an scheinbar jeder Ecke nach frischem Baguette duftet und sich hinter jeder Theke die feinsten Leckereien verstecken.

Von Petit Fours über Macaron-Torten bishin zu den niedlichsten Verpackungen, hat Paris einfach alles zu bieten. Selbst 50kg!!! Nougat-„Räder“ sind uns auf einem Markt entgegen „gerollt“ ^^.

Nach langem hin und steht mein Entschluss fest, ich werde euch ein Rezept für die zauberhaften französischen Madeleines präsentieren.

Hier noch ein kleiner Tipp für den nächsten Paris-Besuch. Ihr müsst unbedingt diesen Laden aufsuchen. Hier gibt es alles, was das Küchenherz begehrt: Töpfe und Pfannen aus Kupfer, Backformen, hausgeschmiedete Messer und und und… Ich habe mir hier etliche französische Backformen gekauft u.a. eine Madeleines-Backform.

Madeleines finde ich super lecker für einen kleinen Plausch mit Freunden und auch als Mitbringsel sind sie immer gern gesehen.

Das Rezept ist wirklich super einfach und geht sehr schnell, gefunden habe ich es bei der wunderbaren Aurélie. Ihr könnt den Teig leicht variieren und natürlich auch in einer anderen Form backen. Ich finde jedoch, dass dann der französische Charme verloren geht ^^ Deshalb bin ich auchso stolz auf meine neue Backform!

Zutatenliste:

125 gr geschmolzen Butter/ Margarine

3 Eier

130 gr Zucker

1 EL Honig

100 gr Mehl

50 gr gemahlene Nüsse (Mandeln oder Haselnüsse)

1 TL Backpulver

1 Prise Salz

Event. Kuvertüre, Puderzucker

In einer Schüssel: Eier, Zucker und den Honig schlagen bis die Masse hellgelb wird.

Dann einfach Mehl, gemahlene Nüsse, Salz, Backpulver und geschmolzene Butter dazugeben und kräftig rühren.

Die Masse in die Madeleines-Formen gießen und für 10-15 Minuten bei 160° C backen ( Zeit und Temp. müsst ihr je nach Ofen einfach ausprobieren).

Ich habe meine Madeleines dann noch in Kuvertüre getaucht und leicht dekoriert, so finde ich sie noch besser

Ich hoffe euch hat mein Post gefallen und ihr besucht mich vielleicht auf meinem Blog. Ich freue mich über eure Kommentare

Viel Spaß beim Nachbacken

Eure Anne

Advertisements

Ein Gedanke zu “Gastblogger bei Anna im Backwahn: Anne von „Annes Köstlichkeiten“

  1. Ein toller Blog, eine tolle Idee. Du hast eine neue Leserin und ich habe so was von Appetit bekommen.
    Ich will Kuchen, Kekse…und Schokolade…….
    Viele Grüße

Vielen Dank für deinen Kommentar, er wird nach erfolgreicher Moderation von mir freigeschaltet.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s