Anna im Backwahn wird 2 Jahre alt – die Jubiläumswoche 2012: Meine Highlights

Huhu ihr Lieben,

ich war gestern ja schon ganz schön gerührt, als ich gelesen habe, wie sehr ihr gerührt wart. Ganz offensichtlich kommt meine Art zu schreiben wirklich sehr gut an und packt sich mit allem anderen in ein gutes Gesamtpaket. Vielen Dank für die vielen Glückwünsche und eure „Weiter so“s. So weiß ich, dass ich bisher alles richtig gemacht hab 🙂 Und um noch ein bißchen in der Vergangenheit zu schwelgen, möchte ich euch heute ein kleines persönliches Best of aus den letzten 12 Monaten präsentieren.

  • Hochzeiten

Richtig gut angekommen sind letztes Jahr meine Hochzeitscakepops, die ich beim nächsten Mal allerdings anders planen müsste. Nur dank der Hilfe meines Assistenten konnte ich rechtzeitig fertig werden.

Und auch die Bergsteigertorte war ein persönlicher Liebling von mir, weil die Idee, die ich mit der Braut ausgetüftelt hatte, richtig schön umgesetzt werden konnte.

Die letzte Hochzeitstorte im letzten Jahr lag mir besonders am Herzen, weil sie für eine Uraltfreundin aus Schulzeiten war, die gleichzeitig einer meiner größten Fans ist. Die Regenbogenfarben fand ich persönlich doch ganz gut gelungen und Virgie meinte: „Das ist bisher deine beste Torte!“

  • Geburtstage

Mein erster Versuch im lactosefreien Backengelang doch ganz gut, kein Wunder, wenn man wie ich haufenweise Kakao rein schüttet 😉 Das beschenkte Geburtstagskind war sowohl von der Optik als auch vom Geschmack begeistert.

Und auch bei den Kindertorten gab es eine hübsche Figurentorte, die verschenkt wurde.

  • Events und Kooperationen

Richtig viel Spaß hatte ich auf dem Kochevent von Tchibo im letzten Jahr, das ja dann schönerweise (gibt es das Wort überhaupt?) zu einer weiteren Kooperation mit Tchibo zur Themenwoche „Rein ins Backvergnügen“ geführt hat.

  • Lecker schmecker

Eine meiner persönlichen Leckerschmecker-Entdeckungen war das Lebkuchentiramisu, damit kann man wunderbar ein paar Überbleibsel von Weihnachten verarbeiten.

Oder auch die Schokoschäumle aus dem Backbuch „Home Baked Comfort“ gehörten sofort zu meinen Lieblingen.

  • Sonstiges

Die Geburtstagscupcakes für Martina mochte ich besonders gern, weil die Farben einfach so unglaublich gut rauskamen, nur leider wurde die Creme nicht fest 😦

Und die Begrüßungstorte für den kleinen Max war einfach nur süß 🙂

Zudem bin ich doch ganz schön stolz drauf, dass ich bis auf wenige Ausnahmen es immer geschafft habe, euch einen Kuchen des Monats zu präsentieren.

Wenn ich mir so das letzte Jahr anschaue, ist doch einiges zusammen gekommen und es ist ziemlich schwierig, die persönlichen Highlights raus zu filtern. Ich hoffe, die Auswahl gefällt euch trotzdem.

Morgen geht es weiter mit der Vermischung von zwei Hobbies……hmmm, mysteriös, also einfach wieder vorbei schauen 🙂

Advertisements

3 Gedanken zu “Anna im Backwahn wird 2 Jahre alt – die Jubiläumswoche 2012: Meine Highlights

  1. Hallo , liebe Anna. Zuerst wollte ich dir sagen das ich deine Leidenschaft für das Backen bewundere. Ich bin 14 Jahre alt und liebe es zu backen wie du – aber ich denke du liebst es viel viel mehr als ich 🙂 Naja was ich eigentlich sagen wollte ist ich danke dir für das tolle rezept für die cake-pop’s ! Ich habe sie meiner Mama zum Muttertag gemacht [Problem war: die Kuchenbällchen sind mir ständig runter gerutsch so habe ich sie als Notlösung in Pralinenförmchen getan , meine mama fand diese Idee sogar besser als die Cake-Pop’s am Stiel 🙂 ]. Ich bewundere vorallem deine Torten & Kuchen. Ich würde gerne einen Kuchen für meine Freundin für ihren geburtstag machen. Sie steht totaaal auf Louis Vuitton.. Ich würde sehr gerne einen Kuchen mit dem Louis Vuitton logo auf dem kuchen machen. vielleicht könnte man ja einen Kuchen machen wie bei deinem Kuchen das ein M & M darstellt ( soo süß ) halt in braun mit dem Logo von Louis Vuitton drauf. Ich weiss aber nicht wie ich das Logo machen soll da ich mich nicht so sehr mit dem backen und dekorieren auskenne 😦 Hättest du da eine Idee wie ich das umsetzten könnte ?
    Liebe Grüße , Büsra 🙂

  2. hey anna,

    meine allerzuckersüßesten glückwünsche “ blogstag“!! ich schaue immer wieder gerne bei dir vorbei und erfreue mich an deinen lekkereien. auch von mir gibt es ein dickes,fettes WEItER SO!

    ich hatte grad anfang des monats 3-jähriges motito-jubiläum und bin an solchen tagen immer wieder selbst erstaunt, was man so alles in doch relativ kurzer zeit geschaffen hat und wie sehr sich das eigene leben durch die tortelei verändert hat- ich schätze, das geht dir ähnlich. 😉

    alles,alles liebe von sylvie 🙂

    BAKE THE CAKE!

Vielen Dank für deinen Kommentar, er wird nach erfolgreicher Moderation von mir freigeschaltet.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s