Kuchen des Monats: April – Rüblimuffins nach Fabio

Huhu ihr Lieben,

ich weiß, ich weiß Ostern ist schon wieder rum, aber wer sagt denn, dass man Karottenkuchen nur an Ostern essen darf? Diese Variante war besonders, besonders lecker nach einer ausgiebigen Grillage (mein persönliches Wort für Grillgelage) am Ostermontag mit ein paar Freunden.

Das Rezept habe ich in der Lecker Bakery gefunden. Fabio, Besitzer der Tarterie St. Pauli, hat dieses Rezept beigesteuert und damit seine süddeutschen Wurzeln geehrt, denn er kommt ursprünglich aus Freiburg (was jetzt nicht direkt ums Eck ist, aber hier wie dort sagt man Rübli). Wenn ich jetzt noch wüsste, wo ich die Lecker Bakery beim Aufräumen hingetan hab *hüstel*, könnte ich euch sogar noch das Rezept aufschreiben. Aber so gehen wir jetzt einfach mal davon aus, dass sowieso jeder und jede von uns dieses Heft daheim hat. Also einfach bis zu dem netten Herrn in Jeansjacke vorblättern und drauf los backen. Wer einen Account bei Facebook hat, kann auch einfach „Gefällt mir“ drücken.

Advertisements

6 Gedanken zu “Kuchen des Monats: April – Rüblimuffins nach Fabio

  1. Deine Muffins sehen lecker aus! Und du hast absolut recht: Karottenkuchen geht doch immer! Auch mal mit Schokoguß 🙂

  2. Die sehen mal wieder oberlecker aus 🙂 Und nachdem ich leider keine Moeglichkeit habe an diese so vielgelobte Zeitschrift ran zu kommen:( freu ich mich natuerlich doppelt ueber’s Rezept 🙂 Danke Anna, fuer’s ausprobieren und fotografieren, Danke Christina fuer’s Rezept ❤

  3. Wow, die sehen super lecker aus :D… hmm …da komme ich gar nicht drum drum, die so schnell wie möglich mal nach zu backen ^^ …mein Lieblingskuchen in klein 😀

  4. Ich bin ja der Mega-Bakery-Fan geworden und quäle meine Leser alle Nase lang mit Rezepten daraus, deswegen schreibe ich mal das Rezept dazu:

    etwas Butter und Grieß für die Form
    5 Eier
    250g brauner Zucker
    1 Msp. Zimt
    Salz
    Mark einer Vanilleschote
    250g geraspelte Karotten
    250g gemahlene Haselnüsse
    250g Mehl
    1 TL Backpulver

    Für das Frosting:
    300g Puderzucker
    250g Frischkäse
    100g kalte Butter

    Deine Cupcakes sehen toll aus!!!

Vielen Dank für deinen Kommentar, er wird nach erfolgreicher Moderation von mir freigeschaltet.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s