Tchibo Backvergnügen: Endlich isses soweit

Huhu ihr Lieben,

zum Ende meiner Tchibo-Woche ist mir ein bißchen die Puste ausgegangen, bitte entschuldigt, dass noch ein Produkttest fehlt, den werde ich in den nächsten Tagen nachreichen.

Da ihr aber ab heute in den Filialen und online die Backgeschichten kaufen und bestellen könnt (ich weiß, ein paar von euch hatten das Glück, die Sachen schon vorab erwerben zu können), dachte ich mir, so eine kleine Zusammenfassung schadet ja nicht.

Vor einer Woche habe ich euch angekündigt, dass ich mit Tchibo.de eine Kooperation zur Themenwelt „Rein ins Backvergnügen“ vorbereitet habe. Über die Anfrage habe ich mich sehr gefreut, da ich selbst ziemlicher Tchibofan bin und schon letztes Jahr an einem Event teilnehmen durfte.

Am Mittwoch habe ich euch die Silikon-Muffinförmchen gezeigt, mit denen ich sehr zufrieden war. Kein Wunder, da ich ja auch gerne mit Silikonformen arbeite. Hier findet ihr die Förmchen im Onlineshop.

Am Donnerstag ging es weiter mit dem Mini-Muffinmaker, der seinem Namen alle Ehre macht und kleine, feine Muffins produziert (wenn man alles richtig macht und nicht zu viel Teig hinein gibt). Bei diesem Produkt bin ich mir nicht ganz sicher, ob man es braucht. Wer ihn aber kaufen möchte, kann dies hier tun.

Am Freitag gab es dann mal eine Produktvorstellung ohne Kuchen, aber dafür wirklich hübsch anzusehen: Die Geschenkschachteln für Cupcakes und Kuchen. Ich persönlich hätte diese Schachteln in jedem Fall gekauft, mehr gibt es dazu nicht zu sagen 🙂 Wer das auch will, sollte mal hier gucken.

Am Samstag gab es Gateau au chocolat aus den Mini-Herzförmchen. Ich mag die Teile wirklich und finde, sie ergänzen meine Materialschublade ganz gut (und diese Schublade verteilt sich auf fünf Schränke – wir verstehen uns ;-)), allerdings klemmen die Böden beim Öffnen ein wenig. Wen das nicht stört, der kann die süßen Teile hier bestellen.

Und am Sonntag gab es wieder ein Highlight und zwar die Lollipop-Silikonformen. In denen lassen sich ganz süße Lollis aus Schokolade machen und eine ganze Menge Lollisticks sind auch schon mit drin. Wer auf dem nächsten Kindergeburtstag glänzen will, der kann sie hier bestellen.

Das letzte Produkt – das Dekorierset für Cupcakes – folgt als Nachzügler in den nächsten Tagen.

 

Und wer von euch bis jetzt noch kein Blut .. äh Frosting geleckt hat, dem kann ich auch nicht mnehr helfen 🙂 Vielleicht habt ihr in der Nähe einen Tchiboshop oder einen größeren Supermarkt, in dem ihr die Sachen auch noch mal anschauen könnt, bevor ihr sie mit einem *brauch-ich-vielleicht-gar-nicht-ist-aber-so-süß-dass-ich-es-doch-mitnehme*-Seufzer in euren Einkaufswagen legt. Ich für meinen Teil bin froh, dass ein paar von den Sachen jetzt schon bei mir zu Hause stehen, denn wer als Backjunkie schon mal einen Großeinkauf gemacht hat, der kennt den Blick von Kassiererinnen, wenn man kurzerhand 60/80/120€ für Backzubehör auf den Tisch legt. Seeeeehr wahrscheinlich hole ich mir doch noch die Tarteletteförmchen, da hat Sarah mich angefixt 🙂

Advertisements

6 Gedanken zu “Tchibo Backvergnügen: Endlich isses soweit

  1. Toll, das du den Test gemacht hast, bist ein Talent für tolle Torten und Kuchen, mach weiter so, ich bin begeistert.
    LG Waltraud

  2. Hol dir die Tartelette-Förmchen, hab sie auch zu Hause! Erst letzte Woche bekommen und schon getest und für gut befunden. Finde sie praktischer als die großen Formen. Und wenn was übrig bleibt, kann man eine kleine Tarte verschenken und nicht ein einzelnes Stück… oder auch ganz toll verschiedene Varianten machen, so wie es jeder eben mag 🙂

Vielen Dank für deinen Kommentar, er wird nach erfolgreicher Moderation von mir freigeschaltet.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s