Tchibo Backvergnügen: Geschenkboxen für Cupcakes und Kuchen

Huhu ihr Lieben,

heute geht’s direkt weiter mit Produkten aus der neuen Themenwelt „Backvergnügen“. Diesen Artikel würde ich eine kalte Review nennen, denn der Ofen bleibt aus 🙂 Hach, was ein Wortspiel! Leider fällt er auch ein bißchen kürzer aus, weil ich gleich noch die Jungs von Knusperreich auf der Gründermesse hier in Stuttgart besuche.

Diese zwei Produkte fand ich persönlich so interessant, dass ich sie euch beide gerne zeigen möchte. Es handelt sich um die Geschenkverpackungen für Cupcakes und Kuchen. Das Set für Cupcakes enthält vier Verpackungen, das Set für Kuchen 2 Verpackungen. Beide Sets kosten 4,95€.

Wie man es von solchen Verpackungen gewohnt ist, bekommt man ein flaches Paket, das man daheim erstmal auseinander friemeln muss (sagt man bei euch auch friemeln?). Eine nette kleine Anleitung sagt einem dann, wo man faltzen und knicken muss und da ich nicht begabt bin in solchen Dingen, hat es eine ganze Weile gedauert bis ich den Dreh raus hatte. Meine Nichte hat mich schon ein bißchen komisch angeschaut, als wollte sie sagen „Mensch Anna, das könnte ich ja mit meinen 10 Jahren besser!“ Ich hab sie dann wieder zu Harry Potter auf die Couch geschickt 😉

Die Kuchenverpackung ist für Kuchen bis 28cm im Durchmesser gedacht.

Wenn die Boxen erstmal stehen und man dann noch die den Cupcakeverpackungen beigelegten Bänder und Kärtchen angebracht hat, sehen sie doch sehr schön aus. Lila und Pink sind ja Dauerrenner und so könnte ich mir sehr gut vorstellen, dass Cupcakes oder Muffins oder auch eine schöne Sachertorte sich gut in den Boxen machen würden. Manchmal möchte man ja ein paar Gebäckstücke als Gastgeschenk mitbringen, aber in den ollen Tupperdosen sieht es schabbelig aus und die „gute“ Tortenplatte aus Glas zur Party mitschleppen ist auch nicht drin.

Das Backwahn-Fazit:

Diese beiden Produkte hätte ich mir in jedem Fall gekauft, auch wenn aktuell kein Anlass besteht. Aber ich bin der Typ „Jetzt kaufen und ganz spontan in ein paar Monaten froh sein, dass das im Schrank liegt“. Vor allem gibt es Verpackungen dieser Art bisher nur in Onlineshops oder in Fachmärkten. Das einzige Argument gegen einen Kauf könnte der Preis sein, denn wie Dagi es beschrieben hat „2,50€ für einen Wegwerfartikel sind mir zu viel.“ Ich sage jedoch, dass es mir das wert wäre, denn ein strahlendes Gesicht beim Anblick von schön verpacktem Gebäck lässt sich nicht in Geld aufwiegen.

_________________

Bereits für euch getestet:

 

Advertisements

8 Gedanken zu “Tchibo Backvergnügen: Geschenkboxen für Cupcakes und Kuchen

  1. Liebe Anna, musste bei Deinem Bericht gerade schmunzeln. Zum Glück gibt es ja so viele HP-Filme 🙂 Die Verackungen schauen total süss aus. Ich glaube ich hole mir auch noch die eine oder andere. Liebe Grüsse Nina

Vielen Dank für deinen Kommentar, er wird nach erfolgreicher Moderation von mir freigeschaltet.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s