Baby an Board

Huhu ihr Lieben,

das neue Jahr fängt super an. Eine meiner Freundinnen ist diese Woche Mutter geworden und ich freue mich so für sie. Und weil sie noch ein paar Tage im Krankenhaus ist und ich sie und den neuen Erdenbürger erst nächste Woche sehe, dachte ich mir, ich könnte ihr doch eine kleine Karte schreiben.

Und weil eine Karte alleine ja doch immer ein bißchen öde ist, habe ich selbige noch mit einer Torte aufgepeppt 🙂

Die Inspiration zu dieser Torte kommt aus dem Buch von Planet Cake „Die schönsten Motivtorten und Cupcakes“.

Als ich das Buch zum ersten Mal durchgeblättert habe, hab ich mir soooo gewünscht, dass eine meiner Freundinnen ganz bald ein Kind bekommt, damit ich diese Cupcakes oder eine ähnliche Torte machen kann. Seht ihr? So lieb haben mich meine Freunde, dass Sie ihre Familienplanung an mein Hobby anpassen, hihi 🙂 Jedenfalls habe ich besagte Torte heute mittag vor der Wohnungstür der frischgebackenen Familie abgestellt und abends kam ein Anruf „Anna, du Verrückte!“ Mmmhhh, diese Bezeichnung habe ich in letzter Zeit immer wieder gehört, wenn ich Freunde mit Backwahnwerken überrascht habe. Verrückt = wahnsinnig = im (Back-)Wahn 🙂 Dann stimmt’s wieder 😉

Innen drin ist eine Oma Bucholtz Sachertorte in der größe 20cm.

Advertisements
Veröffentlicht in Baby

4 Gedanken zu “Baby an Board

  1. Hallo Anna,
    das kenn ich, dass man die Karte mit einem Törtchen aufpeppen muss, Karten allein sind auch ganz schön langweilig, warum also nicht ein Törtchen dazupacken?! Schöne Idee, toll umgsetzt!
    Das Zähnchen gefällt mir besonders! 🙂
    Liebe Grüße
    Christina

Vielen Dank für deinen Kommentar, er wird nach erfolgreicher Moderation von mir freigeschaltet.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s