Das Jahr 2011 endet

Huhu ihr Lieben,

der letzte Tag des Jahres ist gekommen und ich liege schon wieder krank auf dem Sofa. Gern würde ich euch einen richtig schönen Jahresrückblick schreiben, aber dazu bin ich grad zu unfit.

Deswegen möchte ich einfach nur danke sagen: In erster Linie euch, meinen Lesern, ihr seid einfach klasse! Mit euch macht es so viel Spaß! Ich schreibe diesen Blog natürlich für mich, weil ich gern backe und es gern auf schreibe, aber ich finde es natürlich sehr motivierend, wenn ihr mir in den Kommentaren dazu schreibt, dass ihr das Rezept gut findet und es ausprobiert. Sehr mag ich auch ein „Toller Blog“ oder „Weiter so“. Das gibt mir das gute Gegühl, dass ich in meiner mir eigenen Art doch alles richtig mache. Also an dieser Stelle ein großes Dankeschön an euch!

Speziell danke ich den Bloggern unter euch, mit denen ich mich so toll austauschen kann und dass es unter uns kein Konkurrenzdenken gibt, sondern viel mehr Sympathie und Freundschaft.

Ein weiteres Danke geht an meine Familie und meine Freunde, die mich nach wie vor in diesem Hobby sehr unterstützen. Es ist eben doch ein sehr exzessives Hobby (zumindest so wie ich es lebe) und nimmt viel Raum ein und wird in Form von Ergebnissen ja auch an euch weiter gegeben und ihr freut euch immer drüber! Und darüber freue ich mich wiederum:-) Besonders schön ist, wenn der Backwahn Wellen schlägt, z.B. In Form von Werbung an der Info der Stadtbibliothek „Wenn Sie sich fürs Backen interessieren, wäre dieser Blog was für Sie“ oder wenn die Zucker- und Fett-freie Freundin mir ein Bild ihres selber gebackenen Käsekuchens schickt. Da hüpft mein Herz!

Ein besonderer Dank geht auch an alle Hochzeitspaare, die ich in diesem Jahr mit einer Hochzeitstorte oder Cake Pops unterstützen durfte . Es ist keine Selbstverständlichkeit, dass man als Hobbybäcker so etwas machen darf und es war mir jedes Mal eine Ehre, diese Verantwortung tragen zu dürfen.

Zuletzt kommt wie immer der Dank an meinen Freund Daniel, der mir so viel mehr zutraut als ich mir selbst; der alles lecker findet und nichts lächerlich und der ganz oft beim Essen von fremdem Gebäck sagt: „Also den Kuchen kriegst du besser hin!“ Kürzlich hab ich ihm erzählt, dass mich eine Leserin per E-Mail um einen Rat bezüglich weißer und bunter Glasur für Cake Pops gebeten hat. Da meinte er: „ja, da muss sie ganz klar Palmin rein machen, sonst wird das nix!“ Ach er ist einfach toll ❤

Jetzt bleibt mir nur noch übrig, euch noch einen schönen Abend zu wünschen, ob der jetzt wild oder ruhig aussehen mag, wie bei mir. Lasst es euch gut gehen und wir sehen uns dann im nächsten Jahr, fit und munter und mit neuen Projekten!

Ich wünsch euch alles Gute, ihr Lieben!

Eure Anna im Backwahn :-*

20111231-165432.jpg

Advertisements
Veröffentlicht in Me

3 Gedanken zu “Das Jahr 2011 endet

  1. Liebe Anna, ich habe erst Ende diesen Jahres Deinen Blog entdeckt und bin beeegeistert ^^…gute Besserung undd einen guten Rutsch ins Jahr 2012 wünscht dir Vany

  2. Ich wünsche dir auch einen guten Rutsch . Natürlich muß ich auch sagen .
    Mach so weiter den dein Blog liest sich echt toll. Auch die Rezepte sind toll
    und ich lese deinen Blog echt gerne. Ich freu mich schon aufs nächste Jahr und
    auf viele neue Sachen von dir.

    Melanie

  3. Hallo Anna,
    bin gerade erst auf Deinen Blog gekommen und finde ihn super,
    mach weiter so und gute Besserung. Dir und Deinen Lieben ein
    gesundes, friedliches und erfolgreiches Jahr 2012.
    Viele Grüße aus Weihrauchcity.
    LG Margojo

Vielen Dank für deinen Kommentar, er wird nach erfolgreicher Moderation von mir freigeschaltet.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s