Kürbis-Pizza

Huhu ihr Lieben,

gestern war ich auf eine Einweihungsparty eingeladen und als es hieß „Bitte was für’s Buffet mitbringen“, popten in meinem Hirn schon wieder so viele Ideen auf, dass ich mich wieder nur schwer entscheiden konnte. Und so gab es was Herzhaftes und was Süßes. Kürbis-Pizza ist schon seit ein paar Jahren mein großer Favorit, seit ich es mal bei einerFreundin daheim gegessen hatte, habe ich das Rezept über die Jahre hinweg verfeinert und entdecke immer wieder Möglichkeiten, es aufzupeppen.

Für den Teig:

  • 1 Pck Hefe
  • 350gr Mehl
  • ca. 1/4 L warmes Wasser
  • 1 TL Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Oregano
  • 2-3 EL Olivenöl

Für den Belag:

  • 1 Becher Cremé Fraiche
  • Salz, Pfeffer, Chilipulver, nach Bedarf ganze Chili in Stückchen
  • 1 Hokkaidokürbis ca. 1,5 Kilo
  • 2-3 EL Olivenöl
  • evtl. Rucola und Parmaschinken

Den Teig bereitet ihr ganz einfach wie einen Pizzateig zu. Mehl in die Schüssel, Hefe zerbröseln, Zucker + ein bißchen Wasser drüber, einen kleinen Vorteig vermengen. Nach 10 Minuten Ruhezeit das Salz und Oregano hinzugeben, das restliche Wasser mit dem Öl untermischen, einen schönen glatten Teig kneten und diesen weitere 20 Minuten auf der Heizung gehen lassen.

In der Zwischenzeit den Hokkaido waschen, aushöhlen und ca. 1cm dicke Scheiben schneiden. Wenn der Teig schön aufgegangen ist, ein Backblech mit Öl einreiben und den Teig ausrollen. Diesen dann mit der Cremé Fraiche einreiben, mit Salz, Pfeffer, Chilipulver oder ganzen Chilistückchen bestreuen. Dann den Kürbis fächerförmig auslegen.

Noch ein bißchen Olivenöl drüber träufeln und noch einmal großzügig mit Salz und Pfeffer würzen, denn der Kürbis schluckt ganz schön viel an Würze. Die Pizza bei 170°C Umluft oder 180°C Ober-/Unterhitze ca. 25 Minuten lang backen bis der Pizzateig schön knusprig ist. Kleine Piksprobe, ob der Kürbis schon ganz durch ist, ist er aber meistens nach der Backzeit. Wer mag kann im heißen Zustand noch Rucola und Parmaschinken drüber geben, dann direkt servieren. Schmeckt aber auch kalt ganz toll.

Advertisements

Vielen Dank für deinen Kommentar, er wird nach erfolgreicher Moderation von mir freigeschaltet.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s