Schmackofazoleckerschmecker Schokoschäumle

Huhu ihr Lieben,

morgen geht’s nach Hamburch, meine Perle, und vorher will ich euch noch schnell zeigen, was ich letzten Sonntag mit einer Freundin gemacht hab. Sie ist im übrigen die Einzige in meinem Freundeskreis, die auch dem Backwahn verfallen ist.

Wir beide also totaler Fan von Bakerella, der ich von hier aus ganz liebe Genesungswünsche schicke, und total begeistert von Cake Pops. Und während die Pops kühl standen, haben wir schnell mal dieses Rezept ausprobiert. Für alle, die nicht wissen, was Schäumle sind, wissen jetzt, dass diese auch Meringue oder Baiser heißen. Süße, fluffige, leckere Teile, die süchtig machen. Und ja, es ist ganz einfach: 4 Zutaten, aufschlagen, Schokolade rein (kleiner Tipp, wenn ihr noch Schokostückchen schmecken wollt, wartet ab bis das Eiweiß abgekühlt ist), backen und fertig.

ANBETUNGSWÜRDIG!! Danke Bakerella und Salty Tart :-))

Advertisements

5 Gedanken zu “Schmackofazoleckerschmecker Schokoschäumle

  1. Hallo Anna,

    boah die sehen ja toll aus. Wie kann ich das Rezept denn umrechnen oder hast du das mit deutschen Mengenangaben für mich?? 😉

    LG
    Sandra

    1. Hallo Sandra,

      im Rezept auf Bakerellas Seite ganz unten im Artikel stehen die gramm- und ml-Angaben in der Klammer dahinter, also 250ml Eiweiß (ich hab 7 Eiweiß genommen), 250gr Zucker etc. Ich hab mich an die Angaben gehalten und es hat bestens funktioniert.

      Viel Spaß beim Nachbacken und Naschen 😉 Lg, Anna

Vielen Dank für deinen Kommentar, er wird nach erfolgreicher Moderation von mir freigeschaltet.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s