In eigener Sache: Vielen Dank für eure vielen Kommentare und Bitte so nicht!

Huhu ihr Lieben,

in letzter Zeit macht es so sehr Spaß zu bloggen, weil ihr so tolle Leser seid. Ihr lest meine Artikel und ihr nehmt sie so an, wie sie sind: mit schlechten Fotos, voller Kamikazebackerei (zusammen gewürfelte Mengen) und sehr oft auch persönlich mit kleinen Geschichten aus dem Alltag. Ihr habt schon viel von meinem Freund gelesen, von meiner Oma, meiner Mama…und auch wie es mir manchmal mit meinem Hobby so geht.

Und dann (und das ist der schönste Teil!) schreibt ihr mir schöne Kommentare drunter und zeigt mir damit, dass ihr meine Artikel aufmerksam gelesen und die Bilder auch genau studiert habt, vor allem wenn ich euch meine neuesten Einkäufe zeige 🙂 Manchmal erzählt ihr auch von euren Erfahrungen, das mag ich total. Ich stelle mir dann immer vor, wie ihr am anderen „Ende der Leitung“ sitzt und an den richtigen Stellen schmunzelt und euch mit mir freut.

Ich danke euch für’s Lesen und Kommentieren, weil ihr mir damit die Fragen beantwortet, die ich mir von Zeit zu Zeit stelle: „Liest das überhaupt jemand? Und warum sollte sich jemand für meine Krumpeltorten interessieren? Und warum suche ich mir nicht ein ordentliches Hobby?“ 🙂 Aber solange es noch einige da draußen gibt, die genau so denken wie ich, ist ja alles gut.

Und dann gibt es auch noch die unter euch, die meine Rezepte nachbacken oder als Inspiration für eigene verwenden. Das ist großartig. Was ich nicht mag, ist wenn meine Artikel Wort für Wort kopiert werden. Jeder von euch, der selber blogt, weiß wie viel Zeit und Energie man in einen einzigen Artikel investiert, ich sitze meistens mindestens eine Stunde oder auch mal zwei bis vier (dann sind es aber viele Bilder) an so einem Artikel. Und wie gesagt, finde ich es toll, wenn ihr sie lest und weiter verwendet. Und natürlich ist es schön, wenn ihr mich verlinkt, so dass eure Leser auch mal bei mir vorbei schauen, aber bitte nicht so:

http://bestcakeever.wordpress.com/2011/08/26/cake-pops/#comments

Denn das kommt mir sehr bekannt vor:

https://imbackwahn.wordpress.com/2010/09/19/cake-pops-kuchen-am-stiel/

Naja, das wollte ich mal gesagt haben….

In nächster Zeit steht kuchentechnisch einiges an, leider kann ich noch nicht versprechen, ob ich gleich die Artikel dazu schreiben kann, denn ich muss im privaten Umfeld gerade einen schweren Verlust hinnehmen, der mir die Motivation nimmt. Aber ihr hört wieder von mir, versprochen.

Advertisements
Veröffentlicht in Me

3 Gedanken zu “In eigener Sache: Vielen Dank für eure vielen Kommentare und Bitte so nicht!

  1. ist ja echt unverschämt!
    ich lese deine artikel sehr gern und kann es kaum erwarten, wenn es wieder etwas neues von dir und deinen leckereien zu berichten gibt. bei deinem einkaufsshopping in new york konnte man ganz schön eifersüchtig werden auf die tollen sachen und die möglichkeit überhaupt dort zuzuschlagen. und mir gefällt es besonders, wenn du für anlässe etwas machst und uns zeigst, wie es am ende aussah und ein paar tage später dann das making of nachreichst. ich finde gerade den herstellungsprozess interessant, da kann man mal nachsehen, wie es andere so machen (meine ersten cake-pops sind mir zum beispiel immer vom stil gerutsch nach dem schokobad…das war ein ärger)
    also bitte bitte, verlier nicht allzu lange deine motivation und tanke wieder genug kraft, denn dein hobby bereitet auch ganz vielen anderen menschen freude

    Denischen

    1. Denischen, mir geht das Herz auf ❤ und ein bißchen hab ich Pipi in den Augen. Worte wie deine bedeuten mir so viel, weil mein Hobby mittlerweile nur noch halb so viel Spaß macht, wenn ich es nicht mit euch teilen kann. Ich hoffe, dass besagte Blogbetreiber mein Rezept von ihrem Blog nehmen, das wäre nur fair. Sollten sie es nicht tun, kann ich auch nichts machen. Sich noch mehr aufzuregen, wäre verschwendete Energie.

      Vielen lieben Dank! Deine Anna

  2. Ich gebe dir vollkommen recht: es ist schön, wenn andere von Artikeln oder Rezepten inspiriert werden, aber solche 1:1 Kopien sind einfach blöd. Wer bloggen möchte, soll doch bitte selbst einen Artikel schreiben und nicht einfach copy & paste drücken…

    Ist mir aber auch schon passiert… kurz nach meinem Artikel veröffentlichte jemand einen mit genau der gleichen Überschrift, Art der Deko und natürlich dem gleichen Rezept… da war ich echt sauer!

Vielen Dank für deinen Kommentar, er wird nach erfolgreicher Moderation von mir freigeschaltet.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s