Tortenshow 2010 in Hamburg

Mein Ticket hatte ich ja schon lang und dann war es endlich da, das Wochenende der Tortenshow!!

Ich also 6 Stunden im Zug gen Hamburg, von zwei ganz lieben Freunden auf St.Pauli beherbergt und schon bevor alles losging, hab ich direkt am Bahnhof eine Tortentalk-Kollegin, die Alex aus München, getroffen. Ich stand vor der Haltestelle für die Stadtrundfahrt und höre nur „Torten-Show“ und wusste „eine Seelenverwandte“. Und so war es auch. Wir haben die Rundfahrt dann noch zusammen gemacht und ihr Freund tat mir ein bißchen leid, der nur dauernd Torten hier und Torten da hören musste.

Am nächsten Tag sind wir dann aber doch zu zweit auf die Messe und waren überwältigt von so vielen tollen Torten (es fand ein Wettbewerb statt und die teilgenommenen Torten aus Birminham wurden ausgestellt) und den vielen Shops. Der Andrang war groß und die Räumichkeiten waren leider schlecht ausgeleuchtet.

Trotzdem hab ich jede Minute genossen und neben Shopping fand ich das Kennenlernen einiger Tortentalkerinnen ganz besonders toll.

Hier seht ihr mich mit Alex, die ich immer wiedernach Vorträgen abholen sollte und es immer verpasst hab, weil ich wieder mit einer Tortentalkerin am Schwätzen war.

Wie z.B mit Schokolia von http://www.schokolia.blogspot.com/. Ich hab sie einfach dreist angesprochen und ich glaube, sie war ein bißchen verwirrt. Aber dann haben wir uns ein zweites Mal getroffen und sind ganz schön ins Plaudern gekommen. Dadurch hab ich sogar fast einen meiner gebuchten Vorträge verpasst 🙂

Besonders schön fand ich, als Sarah von http://sarahs-torten.blogspot.com/ mich mit den Worten ansprach „Hey, ich kenn dich von deinem Blog“. Da freut sich das Bloggerinnen-Herz.

Mich hat es schon immer fasziniert, wenn ich Menschen aus dem Internet kennen gelernt hab. Man kennt sich und man kennt sich doch nicht. Aber gerade bei unserem Hobby ergibt sich ganz schnell eine Gesprächsgrundlage, die natürlich jede Menge Stoff hergibt.

So bin ich also allein, zu zweit oder zu dritt durch die Räume gelaufen, ducrh manche mehrmals und hab mir all die herrlichen Torten angeschaut, die an den Wettbewerben teilgenommen haben. Vor lauter gucken hab ich das Fotografieren vergessen. Folgende Fotos stellen also ungefähr nur ein Drittel aller Torten, Blumen und Dekoteile dar.

Die Sieger der einzelnen Kategorien seht ihr hier.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Natürlich hatte ich auch einen Vortrag bei Betty gebucht und hab mich gefreut, sie persönlich kennen zu lernen. Als ich hinterher um ein Autogramm in mein Buch gebeten habe, wusste sie schon meinen Namen, weil ich mal eine ihrer Torten auf Facebook kommentiert hatte 🙂

Advertisements

3 Gedanken zu “Tortenshow 2010 in Hamburg

  1. Hi Anna,

    verwirrt ist das richtige Wort …
    Ich glaube, ich habe gerade die Preise für meine 67 Wunschartikel addiert und hab mich bei den Hundertern vertan 🙂
    Ich fands aber wirklich nett, Dich dort mal kennen zu lernen! Hast Du es noch pünktlich zum Vortrag geschafft?
    Liebe Grüße
    Petra

    1. Ich fand’s trotzdem ganz toll, dass wir uns mal „in echt“ getroffen haben!!

      Und das mit dem Rechnen hab ich nach dem zweiten Stand aufegegeben, ich hab einfach geshoppt bis der Geldbeutel fast leer war und hab dann die Augen zu gemacht 😉

Vielen Dank für deinen Kommentar, er wird nach erfolgreicher Moderation von mir freigeschaltet.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s