Blümchen-Gugelhupf nach Betty

Heute möchte ich euch Betty vorstellen. Betty ist in Motivtorten-Kreisen ein großer Name und zwar aufgrund ihres supertollen Buches. In ihrem Buch und auch in ihrem Blog hat sie Anleitungen und Tipps für Anfänger und Fortgeschrittene ganz toll erklärt, die  sehr einfach nach zu machen sind. Ich freue mich schon, sie in zwei Wochen persönlich kennen zu lernen, wenn ich ihren Vortrag zum Thema „Figuren modellieren“ auf der Tortenshow in Hamburg besuche.

Und da dieses Buch schon seit zwei Wochen in meinem Besitz ist und ich noch nicht dazu kam, etwas daraus zu zaubern, hab ich mich besonders gefreut, folgende Torte für eine Freundin von Daniel und mir zu machen.

Auf dem ersten Foto seht ihr mein neuestes Werkzeug, das Ribbon-Cutting-Wheel, mit dem man ganz tolle, sehr gleichmäßige Bänder schneiden kann, z.b. um Ribbon Roses zu modellieren.

Das war die erste Torte, die den Großraum Stuttgart verlassen hat (Richtung Ruhrgebiet), und sie hat es gut überstanden. Der Gugelhupf ist ein einfacher Zitronenrührteig.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements

Vielen Dank für deinen Kommentar, er wird nach erfolgreicher Moderation von mir freigeschaltet.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s