Mini-Käsekuchen mit Sahnekaramellsoße

Dieses Rezept hab ich aus diversen Rezepten zusammen gestellt und zwar einmal aus einem sehr einfachen Rezept für Käsekuchen ohne Boden und dem Topping von diesem Käsekuchen.

Praktischerweise kamen jetzt endlich mal meine Förmchen aus Silikon zum Einsatz. Die sind ja schon toll, man muss nix einschmieren, die Küchle kommen ganz einfach aus der Form und beim Abwasch geht’s auch ganz leicht.

Zutaten:

  • 1 Kilo Quark
  • 125gr weiche Butter
  • 200gr Zucker
  • 4 Eier
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Pck. Puddingpulver Vanille
  • 2 EL Grieß
  • Saft von einer Zitrone

Karamellguß:

  • 60gr Zucker oder brauner Zucker
  • 1/2 Pck. Sahne
  • 4 EL Milch

Für den Kuchen alle Zutaten zusammenschütten, gut verrühren und in die Form/en füllen. Babyleicht, oder? 🙂

Ich konnte 16 Formen damit füllen und habe diese ca. 30 Minuten bei 175°C gebacken. Eine normale Form (26cm) sollte man bei 175°C ca.60-70 Minuten lang backen. Es ist normal, dass der Teig nach dem Backen noch feucht ist, nach dem Abkühlen und Ausdampfen gibt sich das.

Wenn der Kuchen/die Küchle kalt sind, mit folgendem Guß überziehen.

Zucker in einer Pfanne erhitzen und vollständig schmelzen. Mit der Sahne-Milch-Mischung ablöschen und gut durchrühren. Leider haben sich bei mir Zuckerklumpen gebildet, die nicht mehr weg gegangen sind. Falls jemand das Rezept ausprobiert, würd ich gern wissen, wie man die Zuckerklumpen vermeidet. Die Karamellsoße eindicken lassen und in eine kalte Schüssel geben. Ca. 10 Minuten auskühlen lassen und dann den Kuchen / die Küchle damit einstreichen.

Ist seeeehr lecker! 🙂

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Mini-Käsekuchen mit Sahnekaramellsoße

Vielen Dank für deinen Kommentar, er wird nach erfolgreicher Moderation von mir freigeschaltet.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s