Making of …. Krümelmonster

So, diesmal habe ich die Entstehung einer Torte für euch fotografiert. Die Krümelmonstertorte ist für eine Freundin, die heute abend ihren Geburtstag feiert. So wie ich rausgehört habe, wäre sie enttäuscht, wenn ich ohne Torte komme 🙂

Um euch mal zu zeigen, was alles so hinter einer Torte steckt, erkläre ich die Enstehung Schritt für Schritt.

Zuerst habe ich eine kleinen Tortenboden gebacken. Der Teig ist eine Sachertorte wie in den Rezepten beschrieben, allerdings nur die halbe Menge. Nache dem Backen habe ich die Torte gestürzt, abkühlen lassen, einmal durchgeschnitten und mit gekochter Aprikosenmarmelade bestrichen. Dann habe ich sie wieder zusammen gesetzt und über Nacht in den Kühlschrank gestellt.

Noch am selben Abend habe ich die Ganache zubereitet. Hierzu erhitzt man Sahne, gießt sie  noch heiß über Schokolade und verrührt das Ganze zu einer Creme, die dann einen Tag durchkühlen muss.

Am nächsten Tag schlägt man die zimmerwarme Ganache mit dem Handmixer auf bis sie streichfähig ist. Ich habe die Torte nur rundherum eingestrichen, als Unterlage für den Fondant. Hier muss man sehr sorgfältig arbeiten, damit der Untergrund schön eben wird. Macht man das nicht, dann sieht es so aus wie bei der Bobtorte.

Auch diesen Schritt sollte man eine Nacht durchkühlen.

Heute habe ich dann also den Fondant eingefärbt, ausgerollt und die Torte damit eingedeckt.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements

5 Gedanken zu “Making of …. Krümelmonster

    1. Hallo Gülsen,

      innen drin habe ich eine Sachertorte gemacht, aber es geht natürlich auch jeder andere Kuchen, der eine schöne runde Form ergibt. Die Vorgehensweise siehst du im Artikel beschrieben. Mehr Tipps hab ich leider nicht.

      Lg, Anna

Vielen Dank für deinen Kommentar, er wird nach erfolgreicher Moderation von mir freigeschaltet.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s